Sie sind hier
Home > Motorsport > Kalle Rovanperä gewinnt in Sachsen

Kalle Rovanperä gewinnt in Sachsen

Kalle Rovanperä gewinnt in Sachsen
Foto: ADAC Motorsport

Die finnischen Nachwuchstalente Kalle Rovanperä / Jonne Halttunen haben in ihrem Skoda Fabia R5 den dritten Lauf zur Deutschen Rallye Meisterschaft rundum Zwickau gewonnen. Dahinter belegten in einem baugleichen Fahrzeug Dominik Dinkel / Christina Kohl (Rossach/Tiefenbach) den zweiten Platz und bauten damit ihre Führung im Gesamtklassement weiter aus. Ein erfolgreiches Comeback feierten Sepp Wiegand und Copilotin Anne-Katharina Stein (Zwönitz/Wutha-Franroda), die hinter Dinkel in einem weiteren Skoda Fabia das Podium komplettierten. Die 2 WD-Wertung, für das schnellste Fahrzeug mit nur einer angetriebenen Achse, gewannen Hermann Gassner jr. / Ursula Mayrhofer (Surheim/Österreich) im Toyota GT 86. Den 2 WD-Sieg sicherte sich Gassner Jr. Mit einer konstanten Führung ab der sechsten Wertungsprüfung. Dahinter komplettierten Charlie Beck / Sebastian Kröniger (Albstadt) und Armin Holz / Frank Nowotny (Celle/Lehrte) das Podium der zweiradgetriebenen Fahrzeuge.

Autor: Kay-Oliver Langendorff,
web: ADAC.de/motorsport

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de

Schreibe einen Kommentar

nach oben