Sie sind hier
Home > Motorsport > Jonas Folger gewinnt das Bonovo-Einladungsrennen in Oschersleben

Jonas Folger gewinnt das Bonovo-Einladungsrennen in Oschersleben

Superbike-Meister Jonas Folger (Schwindegg/Yamaha) gewann das Bonovo-Einladungsrennen in Oschersleben. (Foto: Ralf Reinhardt)
Superbike-Meister Jonas Folger (Schwindegg/Yamaha) gewann das Bonovo-
Einladungsrennen in Oschersleben. (Foto: Ralf Reinhardt)

Oschersleben. Beim Bonovo-Einladungsrennen in der Superbike-Klasse feierte der neue IDM Superbike 1000-Meister Jonas Folger (Schwindegg) einen Start-Ziel-Sieg.

Auf der Rennstrecke in Oschersleben fuhr der Yamaha-Pilot Jonas Folger im Training die Bestzeit. Er ging von der Pole Position in das 18 Runden-Rennen. Zweiter im Training war Florian Alt (Nümbrecht) vom Wilbers-BMW-Team vor Marc Moser (Dieburg/Yamaha).

Im Rennen konnte Folger seinen Vorsprung Runde um Runde vergrößern. Er siegte mit 7,563 Sekunden vor Florian Alt (BMW) sowie 13,008 Sekunden vor Marc Moser, dem Yamaha-Teamkollegen von Jonas Folger. Den vierten Platz belegte der Österreicher Philipp Steinmayr (Yamaha) vor Marco Fetz (Kleinbreitenbronn/Wilbers-BMW) und Luca Grünwald (Waldkraiburg/Suzuki).

„Ein großes Dankeschön an Jürgen Röder von Bonovo action für diese tolle Veranstaltung. Er hat alles alleine gestemmt, es war ein tolles Event mit super Fahrern und es hat extrem viel Spaß gemacht, hier anzutreten. Ich hoffe, dass wir das nächstes Jahr wiederholen können“ sagte Jonas Folger nach dem Rennen. Für seinen Sieg im Superbike-Rennen kassierte der IDM-Champion 5.500 Euro Siegprämie von Bonovo action, die besten zehn Superbike-Fahrer erhielten ein Preisgeld.

Autor: Michael Sonnick, web: jonasfolger.com/de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
nach oben