Sie sind hier
Home > Motorsport > Jan Bühn startet beim Acht-Stunden-Rennen in Malaysia

Jan Bühn startet beim Acht-Stunden-Rennen in Malaysia

BMW-Pilot Jan Bühn aus Kronau startet erstmals in Malaysia. (Foto: Michael Sonnick)

Nach dem Finale der IDM-Saison geht Motorradrennfahrer Jan Bühn jetzt am Wochenende beim Acht-Stunden-Rennen in Sepang/Malaysia für das BMW-Team LRP Poland an den Start.

Der Kronauer bestreitet das zweite Langstreckenrennen in dieser Saison. Als Ersatzfahrer belegte er beim legendären Bol d’Or 24-Stunden-Rennen in Le Castellet/Frankreich mit seinen Teamkollegen vom Bolliger-Team aus der Schweiz auf der Kawasaki ZX 10 R den 15. Gesamtrang und den zehnten Platz in der EWC-Wertung.

„Ich freue mich auf das Rennen in Malaysia und bedanke mich beim LRP-Team für diese Chance. Die BMW kenne ich bestens und das Ziel ist wieder WM-Punkte zu holen. Ich bin gespannt auf die Bedingungen und das Drumherum, denn für mich ist dies der erste Renneinsatz außerhalb von Europa“, sagte Jan Bühn.

Beim Auftakt zur Endurance-Langstreckenweltmeisterschaft für die Saison 2019/2020 war der 28-jährige Badener als Ersatzfahrer vom ERC-Endurance-BMW-Team in Frankreich vor Ort. Nach dem Trainingssturz des Schweizers Roman Stamm kam Jan Bühn beim Bolliger-Team auf der Kawasaki zum Einsatz.

Jan Bühn hat schon einige Langstreckenrennen bestritten, 2016 siegte er beim 8-Stunden-Rennen auf dem Slowakiaring mit seinen BMW-Teamkollegen Julian Puffe und Stefan Kerschbaumer in der Stocksport-Wertung und wurde beim Heimrennen in Oschersleben Zweiter ebenfalls in der Stocksport-Wertung. Das Team LRP Poland ging beim WM-Auftakt in Frankreich mit den Piloten Bartlomiej Lewandowski, Marc Neumann und Dominik Vincon vom 34. Startplatz ins Rennen und belegte im Ziel den 30. Gesamtrang sowie den 14. Platz in der EWC-Wertung.

Jetzt in Malaysia sind Bartlomiej Lewandowski und Dominik Vincon die Teamkollegen von Jan Bühn. Für das YART-Yamaha-Team geht Marvin Fritz aus Neckerzimmern an den Start.

Das Acht-Stunden-Rennen wird am Samstag auf dem Sepang International Circuit um 6 Uhr gestartet. Der Fernsehsender Eurosport2 übertragt das Rennen am Samstagmorgen live ab 5.55 Uhr in voller Länge.

In Deutschland findet das Langstrecken WM-Rennen (ebenfalls 8-Stunden) als vierter von fünf Läufen am 6. Juni 2020 in der Motorsportarena in Oschersleben in der Nähe von Magdeburg statt.

Weitere Informationen über die Langstrecken-WM gibt es im Internet unter www.FIMEWC.com sowie über Jan Bühn unter www.jan-buehn.de bzw. über das Langstreckenrennen in Oschersleben gibt es unter www.Motorsportarena.com.

Autor: Michael Sonnick, web: jan-buehn.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
    nach oben