Sie sind hier
Home > Motorsport > Jan Bühn optimistisch für das Rennen in Most

Jan Bühn optimistisch für das Rennen in Most

Der Kronauer Jan Bühn (links) vom EGS-Team freut sich auf dem Podium über den dritten Platz in Schleiz (Foto von Hermann Rüger)
Der Kronauer Jan Bühn (links) vom EGS-Team freut sich auf dem 
Podium über den dritten Platz in Schleiz (Foto von Hermann Rüger)

Motorradrennfahrer Jan Bühn aus dem badischen Kronau ist optimistisch für sechste Veranstaltung der Internationalen Deutschen Motorradstraßenmeisterschaft (IDM) auf der Rennstrecke in Most/Tsch. Republik.

Der 28-jährige Badener fuhr beim letzten Rennen in Schleiz im ersten Lauf auf das Podium und konnte danach in der zweiwöchigen Pause weiter Kraft an seiner verletzten rechten Hand aufbauen. Auch sein EGS-Teamkollege Tim Eby aus Blumberg geht in Most wieder an den Start, nach seiner Sturzverletzung vom Rennen beim Truck-GP auf dem Nürburgring.

Wegen Rückenschmerzen

verzichtete der 25-jährige Eby bei der letzten IDM-Veranstaltung in Schleiz auf einen Start in beiden Rennen. Jan Bühn liegt in der Gesamtwertung bereits auf dem elften Rang und möchte sich bei den sechs noch ausstehenden Rennen verbessern. „Leider konnte ich wegen meiner Verletzung beim Test Ende Juni in Most nicht teilnehmen.

Mein letztes Rennen bin ich dort im Jahr 2007 im ADAC Junior-Cup gefahren. Dort war im Training und im Rennen jeweils Fünfter. Gewonnen hat das Rennen Luca Grünwald vor Toni Finsterbusch, auch Pepijn Bijsterbosch, Marc Moser und Sarah Heide waren dort im Cup dabei. Genauso wie Patrick Vincon, der jetzt bei unserem EGS-Team für das Datarecording zuständig ist.

Das letzte Mal war ich im Vorjahr in Most als Instruktor gewesen“, sagte der Supersport 600-Meister von 2015. Auch Tim Eby ist optimistisch: „Die Schmerzen in meinem Rücken und Fuß lassen immer mehr nach, ich möchte meinen Abstand zur Spitze erneut verringern.

Beim Test Ende Juni in Most

war es sehr heiß, der Test war positiv, ich konnte im Trockenen und auch im Nassen testen“. In der Gesamtwertung nach sieben Läufen führt Julian Puffe (Schleiz) mit 179 Punkten vor seinem BMW-Teamkollegen Ilya Mikhalchik mit 170 Zählern, Erwan Nigon (FRA/Kawasaki) hat als Dritter 110 Punkte.

Jan Bühn liegt mit 39 Zählern auf dem elften Rang, sein Teamkollege Tim Eby ist mit 4 Punkten auf dem 22. Platz. Die zwei Superbike-Rennen auf dem 4,212 km langen Autodrom Most gehen über die Renndistanz von jeweils 16 Runden und werden am Sonntag um 12.25 Uhr sowie um 15.50 Uhr gestartet.

Weitere Informationen über Jan Bühn und Tim Eby vom EGS-Motoracing Team gibt es unter www.egs-motoracing.de sowie über die Superbike-IDM unter www.IDM.de.

Autor: Michael Sonnick, web: idm.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
    nach oben