Sie sind hier
Home > Fussball > Infos zum Kartenvorverkauf vom FV Dudenhofen gegen den 1. FC Kaiserslautern

Infos zum Kartenvorverkauf vom FV Dudenhofen gegen den 1. FC Kaiserslautern

Infos zum Kartenvorverkauf vom FV Dudenhofen gegen den 1. FC Kaiserslautern

Dudenhofen. Für das Fußball-Freundschaftsspiel zwischen dem FV Dudenhofen und dem Drittligisten 1. FC Kaiserslautern am Samstag, den 26. Juni um 16 Uhr in Dudenhofen, gibt es hier alle wichtigen Informationen:

  • maximale Zuschauerzahl von 500 Personen (inkl. Geimpfte oder Genesene)
  • Karten können ausschließlich nur im Vorverkauf am Donnerstag, 24. Juni ab 18 Uhr am Sportheim des FV Dudenhofen erworben werden (in der Iggelheimer Straße 38 in 67373 Dudenhofen)
  • es wird keine Abendkasse am Spieltag geben
  • Eintrittspreis 10 € ohne Ermäßigungen
  • Es können maximal nur 4 Tickets pro Person erworben werden
  • Kontakterfassung ist zwingend notwendig (Formulare werden beim Vorverkauf mit den Tickets ausgeteilt)
  • Maskenpflicht besteht in den Eingangsbereichen, sanitären Anlagen und den Verkaufsständen auf dem gesamten Gelände sind die vorgegebenen Abstandsregeln einzuhalten
  • hier das gesamte Hygienekonzept

Parkplätze:

Parkplätze stehen auf dem Festplatz sowie an der Ganerbhalle zur Verfügung.
Die Parkplätze auf dem Gelände des FV Dudenhofen stehen für diese Begegnung nicht zur Verfügung.
Um Ansammlungen am Eingang zu verhindern, bitten wir um frühzeitige Anreise.
Das letzte Mal trafen die beiden Mannschaften beim Südwest-Landespokal im Halbfinale am 3. April 2019 aufeinander, dort unterlag der FV Dudenhofen nur knapp mit 1:2 gegen den 1. FC Kaiserslautern im Südwest-Stadion in Ludwigshafen.

Autoren: FV Dudenhofen und Michael Sonnick, web: fv-dudenhofen.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
nach oben