Sie sind hier
Home > Fussball > In Wahlen findet 53. Aktiven-Gemeindepokalturnier statt

In Wahlen findet 53. Aktiven-Gemeindepokalturnier statt

Der Dachverbandsvorsitzende Thomas Gastauer (links) würdigte im Vorjahr in Scheiden den SV Wahlen-Niederlosheim als Sieger bei den Herren - 1. Mannschaften (Foto: Dachverband)
Der Dachverbandsvorsitzende Thomas Gastauer (links) würdigte im Vorjahr in 
Scheiden den SV Wahlen-Niederlosheim als Sieger bei den Herren - 1. Mannschaften
(Foto: Dachverband)

Gelingt die Titelverteidigung beim Heimspiel?

Wahlen. Der Verbandsligist SV Wahlen-Niederlosheim richtet vom 26. bis 28. Juli auf dem Rasenplatz in Wahlen gemeinsam mit dem Dachverband der Fußballvereine das 53. Aktiven-Fußball-Gemeindepokalturnier der Gemeinde Losheim am See aus.

Zum Auftakt am Freitag (ab 18.00 Uhr)

gibt es ein 7er-Blitzturnier von fünf AH-Mannschaften, die je 1 x 15 Minuten im Modus Jeder-gegen-Jeden spielen. Im Vorjahr hatten die SF Bachem-Rimlingen das Rennen gemacht.

Am Samstag

präsentieren sich um 11.30 Uhr die neuen A-Junioren von JFG Saarschleife und JFG Hochwald Losheim beim sportlichen Vergleich. Ab 13.00 Uhr suchen sechs Teams bei den Herren – 2. Mannschaften den Sieger und damit den Nachfolger des SV Losheim II, der 2018 erfolgreich war.

Das Endspiel steigt um 20.00 Uhr. Zuvor wird um 19.00 Uhr noch ein Finalteilnehmer gesucht, der am Sonntagabend das Frauen-Endspiel gegen Titelverteidiger SV Wahlen-Niederlosheim absolviert.

Der Sonntag

beginnt um 11.30 Uhr mit einer Spielzeit von 2 x 35 Minuten (wie bei den A-Junioren) die B-Junioren-Partie JFG Hochwald Hochwald gegen JFG Saarschleife. Der Höhepunkt des Turniers startet sicherlich um 13.00 Uhr, wenn der 53. Sieger (Premiere war übrigens 1967 unter dem damaligem Namen Amtspokal in Rissenthal) bei den Herren – 1. Mannschaften ausgespielt.

Hier gibt es sieben Teilnehmer und der SV Wahlen-Niederlosheim will vor heimischer Kulisse den Vorjahreserfolg wiederholen. Um 20.00 Uhr beginnt das Endspiel. Zuvor geht es bei den Frauen um den neuen Wanderpokal. Die Spielzeit beträgt bei allen Herren- und Frauen-Spielen je 2 x 25 Minuten.

Insgesamt 25 Teams

kann man an den drei Turniertagen in Wahlen sehen. Der Dachverbandsvorsitzende Thomas Gastauer, der 1995 im diesjährigen Veranstaltungsort bei der Gründung ins Amt kam, zeigt sich erfreut, dass alle Vereine trotz teilweise personeller Probleme zu ihrer Zusage stehen und zum Erfolg des Turniers, einem der ältesten kommunalen Wettbewerbe des Saarlandes, beitragen wollen. Rainer Palz, Vorsitzender des SV Wahlen-Niederlosheim, ist mit seinem Helferteam bestens vorbereitet und man will die bekannten Gastgeberqualitäten erneut unter Beweis stellen. Beim Juniorenturnier im Juni war es bereits hervorragend gelungen.

Autor: Thomas Gastauer, web: djkniederlosheim.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
    nach oben