Sie sind hier
Home > Fussball > IKK Südwest-Cup – bestbesetztes Aktiven- & U17-Junioren Turnier der Großregion

IKK Südwest-Cup – bestbesetztes Aktiven- & U17-Junioren Turnier der Großregion

IKK Südwest-Cup - bestbesetztes Aktiven- & U17-Junioren Turnier der Großregion
IKK Südwest Marketingleiter Roland Spengler überreicht 
den Siegerpokal. (Foto: mysportlights)

Mit Spannung konnte das am Samstag Im Sportzentrum In den Fliesen stattgefundene U17-Juniorenturnier um Titelverteidiger 1. FC Saarbrücken betrachtet werden. Neben zuvor genanntem Titelverteidiger und Lokalmatador JFG Saarlouis-Dillingen, durften sich die Freunde des Jugendfussballs auf den 1. FC Kaiserslautern, FK Pirmasens, die Eintracht aus Trier und der SV Elversberg freuen.

Bei der erste Standortbestimmung in Vorbereitung auf die Regionalliga Süd/West hatte Titelverteidiger 1. FC Saarbrücken einen gebrauchten Tag erwischt und musste sich gegen die Zweitvertretungen von Eintracht Trier und des 1. FC Kaiserslautern in der Kouzina Gruppe geschlagen geben, um dann im saarländischen Duell um Platz 5, präsentiert von Autoglas Saarbrücken, gegen den Lokalmatador JFG Saarlouis-Dillingen die Oberhand zu behalten. Die Jungpfälzer konnten das abschließende Duell der Kouzina Gruppe für sich entscheiden und so dem Gruppensieg der Kreissparkassen Gruppe Saarlouis aus dem Weg gehen.

Dieser hieß in souveräner Manier SV Elversberg, denn nach einem deutlichen Auftaktsieg gegen die JFG Saarlouis-Dillingen folgte auch ein verdienter Sieg gegen den FK Pirmasens.

In den Halbfinals, präsentiert von Elektro Knerr Saarlouis, konnte die Zielstrebigkeit des Nachwuchses der SV Elversberg auf Grund eines sehr deutlichen 6:1 Sieges gegen Eintracht Trier und des 1. FC Kaiserslautern mit einem 3:0 Sieg im pfälzischen Derby auf saarländischen Terrain betrachtet werden.

So folgten zwei Finalspiele auf Augenhöhe. Im Spiel um Platz 3 des Autolackierzentrum Dillingen zwischen der Eintracht aus Trier und dem FK Pirmasens musste ebenso wie im hartumkämpften Finale, präsentiert von proWIN zwischen der SV Elversberg und dem 1. FC Kaiserslautern die Entscheidung vom Elfmeterpunkt her. Die Eintracht und die SV Elversberg behielten hier die Oberhand.

So hatte der IKK Südwest-Cup 2018, präsentiert vom Bauhaus Dillingen, zu seiner Premiere einen saarländischen Sieger, der sich über einen Gutschein des Fussballgolf Beckingen und den Siegerwanderpokal aus den Händen des Marketingleiter von Turniernamensgebers IKK Südwest, Roland Spengler, sichern konnte. Auch die U16 des 1. FC Kaiserslautern ging nicht leer aus, sondern erhielt einen Gutschein von Sport Bies und Turnierausrüster adidas. Eine Folgeveranstaltung ist auf Grund des positiven Feedbacks geplant.

Zum Abschluss des IKK Südwest-Cup 2018 kommt es beim internationalen Vergleich zum Kräftemessen zwischen dem luxemburgischen Erstligisten Hamm Benfica und dem algerischen Rekordmeister (auch der FC Bayern Algerien`s genannt), JS Kabylie.

Der 1. FC Saarbrücken gewinnt das Testspiel gegen den 7-fachen afrikanischen Pokalsieger JS Kabylie mit 3:2 vor 600 Zuschauern in Tholey und hat damit den erstmals ausgetragenen IKK Südwest-Cup eingeläutet.

Autor: Sebastian Britz, web: mysportlights.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de

Schreibe einen Kommentar

nach oben