Sie sind hier
Home > Fussball > Hoffenheim gewinnt das Pokalspiel nach Verlängerung

Hoffenheim gewinnt das Pokalspiel nach Verlängerung

TSG 1899 Hoffenheim bei SPORTregio.de

Die TSG 1899 Hoffenheim hat mit einem 3:2-Auswärtssieg nach Verlängerung bei FC Viktoria Köln die zweite Runde vom DFB-Pokal erreicht. Mit einem Foulelfmeter brachte Stürmer Andrej Kramaric Hoffenheim in der 28. Minute mit 1:0 in Führung, der Drittligist konnte durch Simon Händle (33. Min.) ausgleichen. Da es nach 90 Minuten 1:1 unentschieden stand, ging das Pokalspiel in die Verlängerung. Dort brachte Einwechselspieler Munas Dabbur die Hoffenheimer in der 94. Minute erneut in Führung. Den Kölnern gelang durch Christoph Greger in der 102. Minute der vielumjubelte Ausgleichstreffer vor 3.402 Zuschauern. Mit seinem zweiten Tor in der 107. Minute sorgte TSG-Torjäger Kramaric für den Siegtreffer für das TSG-Team von Trainer Sebastian Hoeneß. Das erste Bundesligaspiel bestreiten die Hoffenheimer am Samstag (14.8) auswärts beim FC Augsburg.

Autor: Michael Sonnick, web: tsg-hoffenheim.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
nach oben