Sie sind hier
Home > Fussball > Hoffenheim erreicht nach Auswärtssieg die Zwischenrunde

Hoffenheim erreicht nach Auswärtssieg die Zwischenrunde

TSG 1899 Hoffenheim bei SPORTregio.de

Der Fußball-Bundesligist TSG 1899 Hoffenheim hat mit dem 2:0 Auswärtssieg bei Slovan Liberec in Tschechien erstmals die Zwischenrunde mit dem „Sechzehntelfinale“ im Europacup-Wettbewerb erreicht.

Der Österreicher Christoph Baumgartner brachte die Kraichgauer in der 77. Minute mit 1:0 in Führung und kurz vor Spielende verwandelte Andrej Kramaric einen Handelfmeter in der 89. Minute zum 2:0 Endstand. Das TSG-Team von Trainer Sebastian Hoeneß hatte bereits das Hinspiel zu Hause gegen die Tschechen mit 5:0 Toren gewonnen und feierte nun den vierten Sieg im vierten Gruppenspiel in der Europa League.

Die Hoffenheimer führen mit zwölf Punkten die Tabelle in der Gruppe L souverän an. Nächste Woche am Donnerstag bestreitet die TSG 1899 Hoffenheim das vorletzte Gruppenspiel bei Roter Stern Belgrad in Serbien. Das Hinspiel gegen Belgrad hatte die TSG zu Hause mit 2:0 gewonnen.

Autor: Michael Sonnick, web: tsg-hoffenheim.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
nach oben