Sie sind hier
Home > Motorsport > Hockenheim Historic-Veranstaltung erinnert an Jim Clark

Hockenheim Historic-Veranstaltung erinnert an Jim Clark

Der dreifache Motorrad-Weltmeister Hans-Georg Anscheidt (links) mit Motorradrennfahrer Jan Bühn (Kronau), der 2017 Clubmeister beim BMC Hockenheim wurde
Der dreifache Motorrad-Weltmeister Hans-Georg Anscheidt  
mit Motorradrennfahrer Jan Bühn, der 2017 
Clubmeister beim BMC Hockenheim wurde. (Foto: Michael Sonnick)

Die BOSCH Hockenheim Historic-Veranstaltung vom 20.-22. April erinnert an den zweifachen Formel 1-Weltmeister Jim Clark, der vor 50 Jahren am 7. April 1968 beim Formel 2-Rennen auf dem Hockenheimring in seinem Lotus tödlich verunglückte. Über 500 Teilnehmer nehmen an zahlreichen Rennen an der Hockenheim Historic-Veranstaltung teil. Roland Asch, Michael Bartels, Christian Danner, Martin Donnelly, Ellen Lohr, Jochen Mass und Marco Werner stehen an der Red Cafebar im Fahrerlager am Samstag und Sonntag um die Mittagszeit für Autogramme zur Verfügung. Auf dem Boxendach präsentiert sich die Moped-Garage aus Neulußheim, am Samstag gibt dort auch der dreifache Motorrad-Weltmeister Hans-Georg Anscheidt Autogramme. Hans-Georg Anscheidt ist der erste Motorrad-Grand Sieger auf dem neuen Hockenheimring.

Die Trainingsläufe der verschiedenen Klassen beginnen am Freitag bereits ab 9 Uhr und enden um 19.10 Uhr. Auch am Samstag beginnt das erste Training bereits ab 9 Uhr, danach werden auch die ersten Rennen gestartet, die um 19 Uhr enden. Am Sonntag startet der Renntag ab 9 Uhr und endet um 18 Uhr. Zusätzlich können die Zuschauer noch eine Sonderausstellung über Jim Clark besichtigen. Verschiedene Markenclubs präsentieren in Hockenheim in der Nähe der Mercedes-Tribüne auch ihre Fahrzeuge.

Auf der Händlermeile werden Automodelle, Bücher, Bekleidung, usw. angeboten. Die Tageskarte für die Tribünen inklusive dem Fahrerlagerzutritt und der Boxengasse kostet am Freitag 10,- Euro und am Samstag bzw. Sonntag jeweils 30,- Euro an der Tageskasse, das Wochenendticket ist bereits für 45,- Euro erhältlich. Für Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren ist der Eintritt in Begleitung eines Erwachsenen kostenlos. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite www.hockenheim-historic.de bzw. unter der Telefon-Nummer 06205-950-222 bei der Hockenheim-Ring GmbH.

Autor: Michael Sonnick, web: hockenheimring.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de

Schreibe einen Kommentar

nach oben