Sie sind hier
Home > Golf > Harmonie von Sport und Natur

Harmonie von Sport und Natur

Golfpark Bostalsee eröffnet 2022. (Foto: Golfpakt Bostalsee)
Golfpark Bostalsee eröffnet 2022. (Foto: Golfpakt Bostalsee)
  • Golfpark Bostalsee eröffnet 2022 moderne 18-Loch-Golfanlage
  • Neue Attraktion für Gäste der Seezeitlodge Hotel & Spa im Saarland

Neues Highlight für Liebhaber:innen des herausfordernden Abschlags: Das Sankt Wendeler Land im Saarland begeistert ab der Saison 2022 mit dem neuen 18-Loch-Golfpark Bostalsee fünf Kilometer vom größten Freizeitsee Südwestdeutschlands entfernt und in unmittelbarer Nachbarschaft zum Nationalpark Hunsrück-Hochwald gelegen.

Auf 55 Hektar hügeligem Wald und vielen Wiesen entsteht ein spieltechnisch anspruchsvoller Golfplatz mit Clubhaus, Driving Range, Putting- und Chipping Green, Indoor-Golfanlage sowie einer Golf-Akademie für Jung und Alt. Neun neue und neun komplett überarbeitete Spielbahnen winden sich an Obstbäumen, Bachläufen, kleinen Seen und kreativ präparierten Hindernissen vorbei.

Cha­rakteristisch für den Golfplatz

sind die unglaublich ruhige Landschaft des angrenzenden Nationalparks und der Wechsel zwischen friedlicher Atmosphäre und spielerischer Heraus­forderung. Auftraggeber ist die Golfpark Bostalsee GmbH, deren Gesellschafter Anette und Gottfried Hares auch Eigentümer der Seezeitlodge Hotel & Spa sind.

Das Investitionsvolumen liegt im siebenstelligen Bereich und trägt dazu bei, die Attraktivität der Region für Ein­heimische und Gäste weiter zu steigern. In Kooperationen mit der nahen Seezeitlodge Hotel & Spa steht einem erlebnisreichen Golfurlaub mit Top-Wellness und hochwertiger Kulinarik nichts mehr im Wege. Weitere Informationen finden sich unter www.golfpark-bostalsee.de.

Für Eigentümer und Präsident Gottfried Hares

sind es aufregende Zeiten. Viele Jahre der Planung und des Bauens finden in den nächsten Monaten ihren erfolgreichen Abschluss. Bis Ende 2021 werden alle baulichen Maßnahmen abgeschlossen sein, das Grün sprießt und die Digitalisierung von Wegebeschreibung und Abschlagtafeln schreitet voran. „Wir freuen uns sehr auf diesen großartigen Golfplatz“, erklärt Gottfried Hares. „Einige Golfbahnen fordern strategisches Spielen, während bei den Anderen Präzession gefragt ist, um das von Wasser gut verteidigte Grün zu erreichen. Eine Erweiterung in der Zukunft auf 27 Spielbahnen wäre noch möglich.“

Die Verantwortung für die erfolgreiche Umsetzung des Projekts obliegt dem renommierten Golf-Architekten Diethard Fahrentleitner aus Tirol, der bereits die ersten neun Spielbahnen vor über 20 Jahren plante. Besonders wichtig war es für ihn, dass sich die neue Golfanlage harmonisch in die Natur einfügt und mit ihr eine untrennbare Symbiose bildet. Der 1961 in Wien geborene Diethard Fahrenleitner studierte Landschaftsökologie und Gestaltung. Zu seinen Arbeiten seit 1988 zählen unter anderem die Golfanlage Ellmau am Wilden Kaiser in Tirol, die Golfanlage Zwickau, Kroatien Golf Adriatic sowie der Golf and Country Club Schloss Kleßheim bei Salzburg in Zusammenarbeit mit Robert Trent Jones II.

Hotel

Die Seezeitlodge Hotel & Spa liegt im Sankt Wendeler Land, direkt am Bostalsee — ein natürlicher Kraftort, eingebunden in die umgebende Mittelgebirgslandschaft und eng verknüpft mit der regionalen Kulturgeschichte. Bereits die Kelten ließen sich im Naturpark Saar-Hunsrück im Norden des Saarlandes nieder.

Bis in die Kreisstadt St. Wendel, nach der der umgebende Landstrich benannt ist, sind es von der Seezeitlodge aus 22 Kilometer. Saarbrücken und Saarlouis liegen jeweils rund 55 Kilometer entfernt im Südwesten des Bundeslands. In exponierter Lage auf einem kleinen bewaldeten Kap versteht sich das Wellnessresort als Rückzugsort inmitten der Natur. Neben Elementen der Umgebung zieht sich auch die keltische Kultur der Region wie ein roter Faden durch die Seezeitlodge.

Die Gäste erwartet neben 98 modernen Zimmern und Suiten, das Restaurant LUMI mit Terrasse und Community Table, die Bar NOX, eine Bibliothek, eine großzügige Lobby mit Lounge und Feuerstelle auf der Terrasse, drei Tagungsräume und das Seezeit Spa mit keltischem Saunadorf. Unter dem Credo „Echt schön. Schön echt.“ erschuf das Gastgeberpaar Kathrin und Christian Sersch mit viel Innovationskraft und Liebe zum Detail ein Hotel, das Wellnessurlauber, Sportler, Genießer sowie Kultur- und Naturliebhaber gleichermaßen begeistert. Weitere Informationen finden sich auf www.seezeitlodge-bostalsee.de.

Autorin: Michaela Struck von Wins, web: golfpark-bostalsee.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
nach oben