Sie sind hier
Home > Handball > Handball-Supercup findet am 26.9 in Düsseldorf statt

Handball-Supercup findet am 26.9 in Düsseldorf statt

Handball-Supercup findet am 26.9 in Düsseldorf statt. (Foto: Michael Sonnick)
Handball-Supercup findet am 26.9 in Düsseldorf statt. (Foto: Michael Sonnick)

Düsseldorf. Die Handball-Bundesliga eröffnet am 26. September 2020 mit dem Supercup die neue Handballsaison, dies teilte die HBL mit.

Die Begegnung zwischen dem Rekordmeister THW Kiel und der SG Flensburg-Handewitt wird im ISS Dome in Düsseldorf um 20.30 Uhr ausgetragen.

Für die Multifunktionsarena in Düsseldorf liegt den zuständigen örtlichen Behörden ein Hygiene- und Betriebskonzept zur Prüfung vor und beinhaltet unter Berücksichtigung erforderlicher Schutzmaßnahmen eine Kapazität zwischen 2.000 und 6.000 Zuschauern.

„Die Sicherheit der Besucher, Sportler und Mitarbeiter hat dabei oberste Priorität und wird durch das Hygiene- und Betriebskonzept, angepasst an den aktuellen pandemischen Level, gewährleistet sein“, steht in der HBL-Mitteilung.

Bereits am vergangenen Freitag

hatte die Stadt Düsseldorf mitgeteilt, dass die Bundesligisten Bergischer HC und TuSEM Essen sowie der frühere Rekordmeister VfL Gummersbach im September einen Testlauf für Spiele vor Zuschauern planen.

Im ISS Dome in Düsseldorf sollen am 12. September (15 Uhr) der Bergische HC und TuSEM Essen aufeinander treffen. In der 13.200 Zuschauer fassenden Halle sollen dann schon zwischen 2.000 und 6.000 Besucher zugelassen werden.

Eine Woche später treffen im kleineren Castello TuSEM Essen und der VfL Gummersbach aufeinander.

Ursprünglich war der Super Cup

für den 2. September geplant. Theoretisch spielt beim Super Cup der amtierende deutsche Meister gegen den Pokalsieger. Da der Pokalsieger 2020 aufgrund des coronabedingten Saisonabbruchs aber erst im nächsten Jahr ermittelt wird, treten Kiel und Flensburg-Handewitt gegeneinander an.

Die Bundesliga startet am 1. Oktober in die neue Saison 2020/21. Da es wegen des vorzeitigen Saisonabbruchs im April keine Absteiger sondern nur Aufsteiger gab, wird die neue Spielzeit mit 20 statt wie bisher mit 18 Klubs und 38 Spieltagen durchgezogen.

Autor: Michael Sonnick, web: https://www.liquimoly-hbl.de/de/

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Aktuelle Top-Angebote der Telekom, Online-Vorteile, Attraktive Prämien
Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
nach oben