Sie sind hier
Home > Basketball > Gladiators treten beim TEAM EHINGEN URSPRING an

Gladiators treten beim TEAM EHINGEN URSPRING an

Letztes Saisonspiel beim Tabellenletzten. RÖMERSTROM Gladiators treten beim TEAM EHINGEN URSPRING an. (Foto: Simon Engelbert / PHOTOGROOVE)
Letztes Saisonspiel beim Tabellenletzten. RÖMERSTROM Gladiators treten 
beim TEAM EHINGEN URSPRING an. (Foto: Simon Engelbert / PHOTOGROOVE)

Zum letzten Ligaspiel der Saison 20/21 in der BARMER 2. Basketball Bundesliga reisen die Moselstädter in den Süden.

Nur noch ein Saisonspiel steht auf dem Plan der RÖMERSTROM Gladiators Trier. Dieses findet am Samstag (10.04. / 19:30 Uhr) beim TEAM EHINGEN URSPRING statt. Die Ehinger, die mit einer gewohnt jungen Mannschaft in die diesjährige Spielzeit gingen konnten bereits einige Teams vor große Herausforderungen stellen. So auch die Gladiatoren, die in der heimischen Arena Trier eine 83:86 Hinspiel-Niederlage einstecken mussten. Erst vor wenigen Spieltagen rutschten die Ehinger auf den letzten Tabellenplatz ab, nachdem die Nürnberg Falcons einige Spiele gewinnen konnten.

Gefährlichste Akteure im Team von Headcoach Dominik Reinboth sind die vier US-Importe Jack Pagenkopf (15,5 Punkte pro Spiel), Christian Oshita (14,8 PpS), Kameron Hankerson (14,4 PpS) und De’Quan Abrom (13,5 PpS). Mit Ferenc Gille und Akim-Jamal Jonah verfügen die Ehinger zusätzlich über hochveranlagte deutsche Big Men. Die Rotation des TEAM EHINGEN URSPRING wird von weiteren jungen Akteuren komplettiert, die zumeist die hervorragende Jugendarbeit an der Urspringschule durchlaufen haben.

„Wir wollen die Saison würdig und positiv beenden. Das war auch für die Spiele gegen Karlsruhe und Bremerhaven unser Ziel. Wir müssen schauen, ob wir es schaffen nach den anstrengenden letzten Tagen noch einmal alle Energie aus uns herauszuholen um ein tolles Spiel abzuliefern. Die Ehinger haben jedoch sehr starke Amerikaner in ihren Reihen, die uns bereits im Hinspiel mit ihrer individuellen Klasse vor große Probleme gestellt haben“, sagt Headcoach Marco van den Berg über den letzten Gegner der RÖMERSTROM Gladiators Trier.

Autor: Alex Lessenich, web: römerstrom-gladiators.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
nach oben