Sie sind hier
Home > Rhythmische Sportgymnastik > Gelungener Abschluss der Wettkampfsaison 2018 für die Saarbrücker Sportgymnastinnen

Gelungener Abschluss der Wettkampfsaison 2018 für die Saarbrücker Sportgymnastinnen

Gelungener Abschluss der Wettkampfsaison 2018 für die Saarbrücker Sportgymnastinnen
SG Saarbrücken in Koblenz mit Nelly Dimitrova und Anna Kim. (Foto: Köhler)

Das junge Saarbrücker Sportgymnastinnen Team um die STB-Trainerinnen Nelly Dimitrova und Karin Schalda-Junk konnte beim letzten nationalen Wettkampf am 22. und 23. Juni in Koblenz beinahe einen Platz auf dem Treppchen einheimsen.

Bereits im letzten Jahr machte die Gruppe der Startgemeinschaft RSG Saarbrücken mit einem fünften Platz beim Bundesfinale der besten deutschen Gruppen der Altersklasse 10-12 Jahre in der Rhythmischen Sportgymnastik auf sich aufmerksam. In diesem Jahr schürten Emma Klein, Angelina Fink, Elisabeth Polzin-Kvasova, Regina Krivoseev, Pauline Köhler (alle TV Fechingen) und Catharina Herz (TV St.Wendel) im Vorkampf mit der dritthöchsten Benotung und zwei fehlerfreien Durchgängen ihrer anspruchsvollen Reifenkür große Hoffnungen auf einen Treppchenplatz im Finale der besten acht Gruppen der Schülerleistungsklasse.

Im Finale erreichte aber die Gruppe des TB Oppau eine höhere Punktzahl und die Saarländerinnen mussten sich trotz guter Leistung mit dem vierten Platz begnügen. Erster wurde das Team des TSV Schmiden vor Bayer 04 Leverkusen.

Die Saarbrücker Gymnastinnen gehen nun nach einer anstrengenden, aber gelungenen Saison zufrieden in die verdienten Sommerferien. Als einzige saarländische Gruppe repräsentierten sie den Saarländischen Turnerbund in diesem Jahr bei der Leistungsklasse auf Bundesebene!

Xenia Mauer vom TV Fechingen wurde in Koblenz mit der Juniorengruppe des TSV Schmiden zweifache Deutsche Jugendmeisterin (Mehrkampf und Finale). Xenia trainiert seit einem knappen Jahr am Bundesstützpunkt in Fellbach-Schmiden und möchte sich mit ihrem Team für die Junioreneuropameisterschaft qualifizieren. Vielen Dank auch an Irina Makhina, die als Kampfrichterin im Einsatz war und Anna Kim, die gemeinsam mit Nelly Dimitrova die Saarbrücker Mädchen in Koblenz betreut hat und auch an die Trainerinnen Olga Baumann, Darina Shirjaeva und Margarita Adam, die die Gymnastinnen des DTB-Turnzentrums in Saarbrücken regelmäßig beim Training unterstützen.

Autor: Martina Köhler,
web: rsgsaar.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de

Schreibe einen Kommentar

nach oben