Sie sind hier
Home > Motorsport > Formel 1-Rennen in Spa-Francorchamps in Belgien?

Formel 1-Rennen in Spa-Francorchamps in Belgien?

Der Monegasse Charles Leclerc (Ferrari) feierte im Vorjahr in Spa seinen ersten Grand Prix-Sieg (Foto: Thorsten Horn)
Der Monegasse Charles Leclerc (Ferrari) feierte im Vorjahr in Spa seinen 
ersten Grand Prix-Sieg (Foto: Thorsten Horn)

Das Formel 1-Rennen in Spa-Francorchamps in Belgien könnte nun doch am 30. August 2020 stattfinden, allerdings als Geisterrennen ohne Zuschauer.

Dies teilte die wallonische Regierung mit, es müssen aber alle Hygiene- und Sanitärmaßnahmen und das Abstandsgebot strikt eingehalten werden. „Der Grand Prix in Spa könne hinter verschlossenen Türen abgehalten werden, ebenso wie alle notwendigen Trainingssitzungen.

Die Gesundheit unserer Bevölkerung hat absolute Priorität“, dies sagte der wallonische Ministerpräsident Elio Di Rupo. In Belgien wurden von der Regierung wegen der Corona-Pandemie alle Großveranstaltungen bis zum 31. August verboten.

Im Vorjahr gab es auf dem Ardennenkurs ein spannendes Rennen, der Monegasse Charles Leclerc feierte im Ferrari seinen ersten Grand Prix-Sieg mit nur 0,981 Sekunden vor dem britischen Weltmeister Lewis Hamilton (Mercedes).

Autor: Michael Sonnick, web: spa-francorchamps.be/de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
    nach oben