FIBO 2018: Diese Power-Stars sind dabei

Kraft, Willensstärke und Ästhetik – dafür stehen die Athleten im POWER-Bereich der FIBO. Bodybuilding- und Kraftsportstars aus aller Welt treffen sich vom 12. bis 15. April auf der weltgrößten Fitnessmesse. Für alle Fans und Nachwuchsathleten eine gute Gelegenheit, ihre Vorbilder live zu erleben. Hier eine erste Vorschau.

Für Bodybuilder und World Master Trainer Ulisses Jr. ist die FIBO seit Jahren ein fester Termin im Kalender. Der gebürtige New Yorker, der seinen Körper über 20 Jahre intensiv gestählt und definiert hat, hat nach eigenen Angaben kein Lieblings-Workout. „Ich trainiere alle Körperregionen gleichwertig“, sagt der zweimalige Musclemania World Pro Champion. „Das mache ich schon seit Jahren so.“ Ulisses Jr. wird an allen FIBO-Tagen am Stand von Biotech in Halle 10.2 sein. Hier können Fans auch IFBB Bikini Pro Athletin und Fitnessmodel Stephanie Davies aus Österreich treffen. Christina Vargas IFBB Bikini Pro Athletin und Fitnessmodel aus den USA ist am Stand von Scitec in Halle 10.2 zu Gast.

Wer hat Angst vorm bösen Wolf?


Dennis Wolf ist für Viele einer der besten Bodybuilder der Welt. 2014 siegte er als erster Deutscher bei den Arnold Classics. „Erfolg kommt mit der richtigen Einstellung“, sagt der 39-Jährige, der inzwischen auch als Coach aktiv ist. Auf der FIBO wird „Big Bad Wolf“, wie er sich selbst nennt, Samstag und Sonntag am Stand von Amix in Halle 10.2 zu erleben sein.
Bekennender Fan von Dennis Wolf ist übrigens Mathias Botthoff. Der IFBB Pro, der mit dem Gesamtsieg der Arnold Classics Amateur 2011 seinen größten sportlichen Erfolg feierte, wird auf der FIBO 2018 zusammen mit Markus Rühl und Dennis „The Menace“ James am Allstars-Stand in Halle 10.1 alle Bodybuilding-Fans begrüßen.

Der größte Bodybuilder der Welt


Mit 2,18 Meter Körperlänge lässt er alle anderen klein aussehen: Olivier Richters aus den Niederlanden ist der größte Bodybuilder der Welt. „Das Training hat mein Leben verändert“, sagt der als „The Dutch Giant“ bekannte Athlet und Unternehmer, der früher trotz seiner Körpergröße nur 90 Kilo auf die Waage brachte. Auf der FIBO können Fans Olivier Richters, inzwischen rund 150 Kilogramm schwer, am Stand von QNT in Halle 10.1 treffen.
Am Stand von Weider in Halle 10.2  gibt sich dieses Jahr David „The Hoff“ Hoffmann die Ehre. Der IFBB Pro, der 2015 Mr. Olympia Amateur Gesamtsieger im Schwergewicht wurde, hat schon mit 15 Jahren mit dem Training begonnen und gilt als einer der erfolgreichsten deutschen Bodybuilder. Ex-Royal-Marine und Bodybuilder Lewis Harrison, der mit seinem Zwillingsbruder Owen die britische Bodybuilding-Szene aufmischt, besucht ebenfalls die FIBO und ist Donnerstag, Freitag und Sonntag nachmittags am Stand von Fitmart zu treffen. Eine Übersicht über weitere Stars an den Ausstellerständen der FIBO POWER gibt es auf der FIBO-Homepage.

Tickets


FIBO-Karten gibt es ausschließlich unter www.fibo.com/tickets im Internet oder persönlich in ausgewählten Filialen der FIBO-Partner Karstadt Sports und Just Fit. Eine Liste aller teilnehmenden Filialen gibt es online unter www.fibo.com/vorverkauf.
www.fibo.com

Autor: Katrin Brodherr
Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de

Schreibe einen Kommentar