Sie sind hier
Home > Fussball > FCK rutscht ohne Spiel auf einen Abstiegsplatz

FCK rutscht ohne Spiel auf einen Abstiegsplatz

1. FC Kaiserslautern bei SPORTregio.de

Kaiserslautern. Das Fußballspiel in der 3. Liga zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und dem FSV Zwickau musste nach starken Regenfällen abgesagt werden, da der Platz im Fritz-Walter-Stadion unbespielbar war. Das Spiel wurde zuerst von 14 Uhr auf 15 Uhr verschoben und dann nach einer erneuten Platzbegehung auf dem Betzenberg doch abgesagt. Ein neuer Nachholtermin steht noch nicht fest, das Hinspiel in Zwickau hatte der FCK 2:1 gewonnen und dort den ersten Saisonsieg gefeiert. Der 1. FC Kaiserslautern ist jetzt ohne Spiel auf einen Abstiegsplatz zurückgefallen, da der 1. FC Magdeburg bei der zweiten Mannschaft vom FC Bayern München einen 2:0-Auswärtssieg feierte. Die Magdeburger liegen nun mit 28 Punkten auf dem 16. Tabellenrang direkt vor dem FCK mit 26 Zählern auf dem 17. Tabellenrang und einem Abstiegsplatz. Der Abstand zum Tabellenletzten VfB Lübeck mit 24 Punkten beträgt für die Lauterer nur noch zwei Zähler.
Spannend bleibt an der Tabellenspitze der Kampf um den Aufstieg in die zweite Liga. Der Tabellenführer Dynamo Dresden kam zu Hause gegen den Aufsteiger 1. FC Saarbrücken nur zu einem 1:1-Unentschieden. Dresden hat als Spitzenreiter 55 Punkte und führt vor dem FC Ingolstadt mit 53 Zählern die Tabelle an. Ingolstadt hat das Auswärtsspiel beim SV Wehen Wiesbaden mit 2:1 gewonnen. Tabellendritter ist der FC Hansa Rostock mit 51 Punkten.
Der neue FCK-Trainer Marco Antwerpen ist am Sonntagabend (14. März) um 22.20 Uhr beim SWR-Fernsehen Studiogast in der Sendung SWR Sport in Rheinland-Pfalz und redet mit Moderator Tom Bartels über die aktuelle Entwicklung beim 1. FC Kaiserslautern.

Autor: Michael Sonnick, web: fck.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
nach oben