Sie sind hier
Home > Fussball > FC Kaiserslautern holt zum elften Mal nur einen Punkt

FC Kaiserslautern holt zum elften Mal nur einen Punkt

1. FC Kaiserslautern bei SPORTregio.de

Verl. Mit einem 1:1-Unentschieden beim Tabellensechsten SC Verl bleibt der 1. FC Kaiserslautern im neuen Jahr ohne Sieg.

Beim Aufsteiger SC Verl brachte Marvin Pourié die Lauterer in der 61. Minute nach Vorarbeit von Philipp Hercher und Neuzugang Jean Zimmer in Führung. Für den FCK-Stürmer Marvin Pourié war es bereits der siebte Saisontreffer. Fünf Minuten später hatte Pourié die Chance auf 2:0 zu erhöhen, doch er verschoss den Handelfmeter.

Der SC Verl erzielte dann in der 81. Minute durch Berkan Taz den Ausgleich. Kurz nach dem Ausgleichstreffer hatte der FCK Glück, als erneut Taz in der 84. Minute den Ball an den linken Pfosten schoss.

Der 27-jährige Jean Zimmer, der jetzt von Fortuna Düsseldorf kam, gab im rechten Mittelfeld sein Comeback für den FCK und wurde in der 85. Minute durch Anil Gözütok ersetzt.

Mit dem nun bereits elften Unentschieden und nur drei Siegen bei 19 Spielen hat sich der 1. FC Kaiserslautern mit 20 Punkten auf den 16. Tabellenrang nach der Hinrunde verschlechtert. Der FCK ist nun nur noch zwei Zähler von den Abstiegsplätzen entfernt und hat zusammen mit dem MSV Duisburg die wenigsten Siege (3) in der 3. Liga.

Autor: Michael Sonnick, web: fck.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
nach oben