Sie sind hier
Home > Fussball > FC Kaiserslautern holt gegen München nur einen Punkt

FC Kaiserslautern holt gegen München nur einen Punkt

1. FC Kaiserslautern bei SPORTregio.de

Kaiserslautern. Die Unentschieden-Serie vom 1. FC Kaiserslautern in der 3. Liga geht weiter. Der FCK kam im Heimspiel gegen Türkgücü München nicht über ein torloses Remis hinaus.

Zu Beginn des Spiels hatten die Lauterer durch Kenny Prince Redondo und Hikmet Ciftci Chancen. Die beste Möglichkeit hatte Jean Zimmer in 33. Minute, als er frei an Torwart René Vollath scheiterte. Aber auch die Gäste aus München hatten Chancen, die FCK-Torwart Avdo Spahic abwehren konnte.

Der FCK hat sich mit 21 Punkten um eine Position auf den 17. Rang verbessert, bleibt aber auf einem Abstiegsplatz. Kaiserslautern hat nach 21 Spielen bisher nur 21 Punkte geholt und auch nur 20 Tore geschossen. In den bisherigen zehn Heimspielen konnte der FCK nur einen Sieg feiern, sieben Mal spielte er Remis und erzielte nur sechs Tore zu Hause auf dem Betzenberg.

Tabellenführer bleibt Dynamo Dresden trotz einer 0:1-Auswärtsniederlage beim SV Waldhof Mannheim. Das nächste Spiel bestreitet der 1. FC Kaiserslautern am Samstag, 30. Januar um 14 Uhr, erneut zu Hause gegen den SV Wehen Wiesbaden, die Tabellenneunter sind.

Autor: Michael Sonnick, web: FCK.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
nach oben