Sie sind hier
Home > Radsport > Fahrradverbände vereinbaren verstärkte Kooperation

Fahrradverbände vereinbaren verstärkte Kooperation

Schülerinnen und Schüler bei einer ADFC-Aktion an den Saarbrücker Willi-Graf-Schulen im Juni 2018 (Foto: ADFC, Thomas Fläschner)
Schülerinnen und Schüler bei einer ADFC-Aktion an den Saarbrücker 
Willi-Graf-Schulen im Juni 2018 (Foto: ADFC, Thomas Fläschner)

Der eine betreibt in vielen Facetten Radsport, der andere kümmert sich vor allem um das Radfahren im Alltag, beide gemeinsam wollen mehr Menschen auf’s Fahrrad bringen. Deshalb haben sich die Landesvorstände des Saarländischen Radfahrer-Bundes e.V. (SRB) und des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) zusammengesetzt und über eine verstärkte Zusammenarbeit diskutiert.

Beide Verbände

wollen sich gegenseitig im Rahmen ihrer Möglichkeiten unterstützen und auf etlichen Arbeitsfeldern auch gemeinsam an einem Strang ziehen.

So ist es sowohl dem ADFC als auch dem SRB ein großen Anliegen, dass mehr Kinder mit dem Rad fahren, dass sie dies geschickt und sicher tun, auch auf ihrem Weg zur Schule. Die Verbände begrüßen deshalb die Ankündigung von Verkehrsministerin Anke Rehlinger, sich mehr um den Radverkehr im schulischen Umfeld zu kümmern. Sie seien bei entsprechenden Aktivitäten gerne mit im Boot, allerdings sei ein starkes Engagement auch nicht zum Null-Tarif zu haben, wenn wirklich etwas erreicht werden solle.

Sowohl SRB als auch ADFC sehen im geplanten neuen Radweg zwischen Freisen, Türkismühle und Bierfeld große Chancen. Der Weg sei autofrei und steigungsarm und deshalb vor allem für Eltern mit Kindern sehr attraktiv, er könne aber auch eine wichtige Funktion für Menschen erfüllen, die ihren Arbeitsweg radelnd zurücklegen möchten.

Autor: Leander Wappler, web: srb-saar.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de

Schreibe einen Kommentar

nach oben