Sie sind hier
Home > Volleyball > Erfolgreiche Volleyballer beim TV Wiesbach

Erfolgreiche Volleyballer beim TV Wiesbach

Der Meister der Verbandsliga heißt: TV Wiesbach Herren 1. (Foto: Verein)
Der Meister der Verbandsliga heißt: TV Wiesbach Herren 1. (Foto: Verein)

Volleyballer des TV Wiesbach glänzen mit drei Meisterschaften, einer Vizemeisterschaft und den Aufstieg der Herren in die Oberliga RLP/Saar

Sechs Aktiven-Mannschaften gingen in der vergangenen Saison für den Saarländischen Talentstützpunkt Wiesbach an den Start.

Mit den Damen 3 (Kreisklasse A) und den Herren 3 (Bezirksliga) zwei neue Teams, die den Jugendspielern erste Erfahrungen im Aktivenbereich bringen sollen.

Dabei konnten die Damen einen tollen Start hinlegen und mit der Vizemeisterschaft den Aufstieg in die nächst höhere Liga schaffen.

Damen und Herren

Mit den Damen 2 (Bezirksliga) und den Herren 2 (Landesliga) gingen zwei Meistermannschaften aus der Saison 17/18 in ihre neuen Spielklassen.

Beide Teams setzen sich aus Nachwuchstalenten für die jeweils ersten Mannschaften und erfahrenen Spielern, die den Talenten die nötige Sicherheit und Routine geben sollen, zusammen.

Dass man in den beiden Ligen eine ernstzunehmende Rolle spielen kann, wurde bereits in der Vorrunde deutlich. Die Herren konnten sich von Spiel zu Spiel steigern und sich nach und nach an die Tabellenspitze schieben.

Im entscheidenden Rückrundenspiel gegen den direkten Verfolger aus Lockweiler konnte das Team von Coach Dietmar Schärf letztendlich mit einem verdienten 3:1 Sieg die Spitze mit einem Punkt Vorsprung besetzen, diesen man bis zum letzten Spieltag auch nicht mehr abgab.

Noch beeindruckender die Damen, diese konnten in der Vorrunde alle Spiele gewinnen, was der Mannschaft um Trainer Kevin Kretz einen ordentlichen Puffer für die Rückrunde verschaffte und die Meisterschaft bereits zwei Spieltage für Saisonende sicherte.

Somit schafften beide Mannschaften den Durchmarsch in die nächsten Ligen, die den vielen Nachwuchsspielern einen enormen Aufschwung geben wird.

Die erste Damenmannschaft

ging nach der Meisterschaft im vergangen Jahr in die erste Oberligasaison der Vereinsgeschichte, was die Mannschaft und den Verein vor völlig neue Herausforderungen stellte. Dass dies eine sehr schwierige Aufgabe wird, war klar.

Am Ende hat es mit dem vorletzten Platz nicht gereicht die Liga zu halten, so wird man den Weg zurück in die Verbandsliga gehen müssen. Doch das Team hat Kampfgeist und in vielen Spielen gezeigt, dass man mit etwas mehr Routine die Liga halten kann. Nun heißt es Neuaufbau und erneuter Angriff für die kommende Saison.

Die erste Herrenmannschaft (Verbandsliga)

Meister Verbandsliga TV Wiesbach Herren 1. (Foto: Verein)
Meister Verbandsliga TV Wiesbach Herren 1. (Foto: Verein)

setzte sich ein klares Ziel, die Meisterschaft und den direkten Aufstieg in die Oberliga RLP/Saar. Nach nun drei verlorenen Relegationen in vier Jahren sollte es in diesem fünften Anlauf endlich gelingen und das am Ende mit einer beeindruckenden Bilanz.

In 14 Spielen konnten alle Spiele gewonnen werden. Dabei gab man lediglich 4 Sätze in der Vorrunde ab und bleibt in der Rückrunde verlustfrei an Sätzen.

Somit kann das Team um Trainer Michael Klaumann endlich die Ernte für die harte Arbeit der vergangenen Jahre einfahren.

„Mit jedem Jahr in dem wir an der Relegation gescheitert sind und in zwei Jahren zwei Führungsspieler an den dritt Ligisten TV Bliesen abgeben mussten, hat mein Team die Enttäuschung und die jährliche Neuausrichtung unglaublich weggesteckt.

Die Motivation sowie der Zusammenhalt hat sich dadurch eher noch verstärkt“ schwärmt Michael Klaumann von seiner Mannschaft.

„Was dieses noch sehr junge Team an Qualität und Spielwitz über die Jahre entwickelt hat, ist im saarländischen Herren-Volleyball auf der Ebene derzeit einzigartig, doch sie müssen jetzt den Weg in die höhere Liga gehen um sich weiterentwickeln zu können.

Die Jungs sind noch lange nicht am Ende ihrer Möglichkeiten und ich bin unglaublich stolz darauf mit einem solchen Team arbeiten zu dürfen und nun endlich den Weg in die überregionale Spielklasse zu gehen.“ ergänzt der Trainer.

Die Saison ist für die Mannschaft jedoch noch nicht zu Ende. Denn am 06.04. steht mit dem Finalturnier im Landespokal noch die Aufgabe der Titelverteidigung auf dem Programm.

Mit dem Landespokal will sich das Team die Krone aufsetzen. Mit Erreichen des Finale im Landespokal qualifiziert man sich automatisch für die erste Runde im Saarlandpokal, wo man dann auf die zukünftigen Gegner in der Oberliga trifft und einen ersten Eindruck bekommen wird, wo man steht und was bis zur neuen Saison, die Ende September startet, zu tun ist.

Eine unglaubliche Saison geht zu Ende und der Talentstützpunkt Wiesbach ist stolz und feiert die Erfolge, die für die hervorragende Nachwuchsarbeit im weiblichen und männlichen Bereich spricht.

130 Volleyballer, davon 70 Kinder und Jugendliche, gehen Woche für Woche in die Wiesbacher Hallen um diese tolle Sportart zu lernen und zu spielen. Die Gemeinschaft steht in Wiesbach dabei immer an erster Stelle und so wirbt man auch mit dem Motto „Bei uns wird das WIR und die JUGENDARBEIT für Mädchen und Jungen GROSSGESCHRIEBEN“.

Neue Beachanlage

Mit dem Bau der vereinseigenen Beachanlage, die ihre Eröffnung im Sommer dieses Jahres feiert, will man das sportliche Angebot erweitern und einen Treffpunkt für Jung und Alt sowie alle Volleyballbegeisterten in der Gemeinde etablieren und in Kooperation mit der Grund- und Ganztagsschule für die sportliche Förderung der Jugend sorgen.

Autor: Michael Klaumann, web: tvw-volleyball.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
nach oben