Sie sind hier
Home > Basketball > Endlich: Erstes Heimspiel der Royals in der Toyota-DBBL

Endlich: Erstes Heimspiel der Royals in der Toyota-DBBL

Basketball Royals Saarlouis bei SPORTregio.de

Am Sonntag, 29. November um 15 Uhr, findet möglicherweise das erste Heimspiel der inexio Royals Saarlouis in dieser Saison statt. (Live by Sporttotal.tv)

Möglicherweise deshalb, weil in Zeiten wie diesen ein kleines Restrisiko bleibt. So werden z.B. alle Spielerinnen jetzt wöchentlich auf das Corona-Virus getestet und das Ergebnis in der Regel erst am Freitag mitgeteilt. Zuschauer sind für diesen und den kommenden Monat gänzlich ausgeschlossen – wir hoffen nach wie vor auf eine Rückrunde mit Publikum. Das würde uns allen guttun!

Der Gegner am Sonntag heißt TSV 1880 Wasserburg. Zum jetzigen Zeitpunkt ist es ganz schwierig die Leistungsfähigkeit unserer Mannschaft einzuschätzen. Für die Royals ist es erst das zweite Saisonspiel nach einer langen Zwangspause. Wasserburg hat zwei Spiele absolviert und konnte beide gewinnen. Die Mannschaft vom Inn agiert zur Zeit mit einer sowohl physisch wie auch spielerisch ganz starken ersten Fünf. Svenja Brunckhorst, Leonie Fiebich, Laura Hebecker, Kelly Moten und Margaret Mulligan bilden dabei das Gerüst, das beispielsweise gegen Herne 7/8 der Spielzeit auf dem Parkett stand. Gecoacht wird Wasserburg in der dritten Saison von der talentierten Sidney Parsons, die allenfalls bei ihrem Schuhwerk in der Halle verbesserungswürdig scheint. In Saarlouis freuen wir uns ganz besonders auf ein Wiedersehen mit Helena Eckerle. Sie wechselte vor der Saison das Trikot und ist nun für die Innstädterinnen aktiv.

Die Royals kommen, wie schon erwähnt, aus einer beinahe das komplette Team betreffenden Corona-Infektion zurück und trainieren erst seit einer guten Woche wieder zusammen. Wir alle freuen uns in erster Linie darauf, dass wir endlich wieder spielen dürfen. Ob es am Sonntag dabei schon für einen Erfolg reicht? Es wäre traumhaft. Wichtiger jedoch ist, dass wir unseren Rhythmus und die Spielroutine schnell wiederfinden. Dann kann man auch zuversichtlich in die nächsten beiden sehr anstrengenden Monate mit zahlreichen englischen Wochen starten. Es stehen ja bis zum jetzigen Zeitpunkt bereits drei Nachholspiele an!

Let‘s go Royals!

Autor: TV Saarlouis Royals Pressestelle, web: royals-saarlouis.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
nach oben