Sie sind hier
Home > Wintersport > Eishockey-Spiel der Adler Mannheim in München wird verlegt

Eishockey-Spiel der Adler Mannheim in München wird verlegt

Adler Mannheim Eishockey bei SPORTregio.de
Das nächste Heimspiel der Adler Mannheim findet am 22. Oktober gegen die 
Augsburg Panthers in der SAP-Arena in Mannheim statt (Foto Michael Sonnick)

Mannheim/München. Das für am Mittwoch (20. Oktober) terminierte Spitzenspiel in der PENNY-DEL Eishockey-Bundesliga zwischen Red Bull München und den Adler Mannheim wurde wegen vieler positiver Coronafällen bei den Münchnern abgesagt und verlegt.

Die Begegnung soll nun am 2. Dezember 2021 um 19.30 Uhr in München stattfinden. Das haben die beiden Clubs gemeinsam mit der Deutschen Eishockey Liga entschieden. Grund sind 18 positive Covid-19-Tests innerhalb des Teams (14) von Red Bull München sowie dem Betreuer- und Trainerstab (vier). Darüber hinaus haben die Münchner aktuell fünf verletzte Lizenzspieler, die nicht eingesetzt werden können. Bereits am Sonntag wurde auch die Partie der Nürnberg Ice Tigers gegen Red Bull München abgesagt.

Nach dem 4:1-Auswärtssieg der Adler Mannheim am Freitag bei den Schwenninger Wild Wings hatten die Adler auch am Sonntag das Heimspiel gegen den Aufsteiger Bietigheim Steelers mit 6:2 (3:1, 1:1, 2:0) in der SAP-Arena vor 9.097 Zuschauern gewonnen.

Die Adler Mannheim führen nach dem 12. Spieltag die Tabelle mit 28 Punkten vor den Eisbären Berlin, Red Bull München und den Grizzlys Wolfsburg an, die alle jeweils 25 Zähler haben. Das nächste Heimspiel bestreiten die Adler Mannheim am Freitag, 22. Oktober um 19.30 Uhr, in der SAP-Arena in Mannheim gegen die Augsburg Panthers, die auf dem achten Tabellenplatz liegen.

Autor: Michael Sonnick, web: adler-mannheim.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
nach oben