Sie sind hier
Home > Fussball > E-Jugendcup zugunsten der Stefan-Morsch-Stiftung

E-Jugendcup zugunsten der Stefan-Morsch-Stiftung

Saarländischer Fussballverband bei SPORTregio.de

Kreisentscheide am kommenden Wochenende

Zum 13. Mal veranstaltet der Saarländische Fußballverband den E-Jugend Cup, auch in diesem Jahr wieder in Zusammenarbeit mit der Stefan Morsch Stiftung.
Ein Ziel dieser Zusammenarbeit ist es, die Arbeit der Stiftung vorzustellen und dabei auch Personen zu gewinnen, die sich typisieren lassen, damit sie im Bedarfsfall als Spender einem an Leukämie erkrank-ten Menschen helfen können. Ein weiteres Ziel ist es aber auch, Spendengelder zu generieren und da-mit einen kleinen Beitrag für die Anschaffung teurer medizinischer Geräte oder etwa auch für wichtige Untersuchungen zu leisten.

Wie immer beim E-Jugendcup findet zunächst ein Kreisentscheid statt, bei dem sich jeweils zwei Teil-nehmer für den Landesentscheid qualifizieren. Die Kreisentscheide Nordsaar (FC Uchtelfangen, Ostsaar (DJK St.Ingbert), Südsaar (SV Wehrden) und Westsaar (FC Beckingen) finden am Samstag, den 28.April statt. Turnierbeginn ist jeweils um 13 Uhr.

Beim Nordsaar-Kreisentscheid in Uchtelfangen wird die Stefan-Morsch-Stiftung das für die Typisierung erforderliche Equipment vor Ort haben. Sie hofft auf eine rege Beteiligung der Zuschauerinnen und Zu-schauer.
Der Landesentscheid wird am Sonntag, den 27.Mai 2018 stattfinden. Der Austragungsort steht noch nicht fest.
Die Spielpläne der Kreisentscheide finden Sie in der Rubrik Aktuelles unter www.saar-fv.de

Autor: Heiner Bost
web: www.saar-fv.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de

Schreibe einen Kommentar

nach oben