Sie sind hier
Home > Leichtathletik > DM-Silber und Rekord für Katrin Marx

DM-Silber und Rekord für Katrin Marx

Katrin Marx und Hannah Rödel. (Foto: Lutwin Jungmann)
Katrin Marx und Hannah Rödel. (Foto: Lutwin Jungmann)

Am ersten Tag der Deutschen Jugendmeisterschaften, die vom 4. bis 6. September in Heilbronn stattfinden, war Katrin Marx (LC Rehlingen) in der Klasse U20 über 2.000 Meter Hindernis gefordert. Schon kurz nach dem Start setzte sie sich zusammen mit der Jahresschnellsten Olivia Gürth (Diezer TSK Oranien) an die Spitze. Schulter an Schulter legten die beiden Favoritinnen die ersten dreieinhalb Runden zurück und überquerten die Hindernisse fast synchron. 500 Meter vor dem Ziel zog aber die Diezerin davon und sicherte sich die Goldmedaille in exzellenten 6:33,70 Minuten. Hinter ihr lief Karin Marx auf den Silberrang und stellte mit 6:41,84 Minuten einen neuen saarländischen Jugendrekord auf. Mit ihrem bisherigen Rekord (6:44,13 Min.) war sie voriges Jahr noch Deutsche Jugendmeisterin geworden.

Bronze für Hannah Rödel

Hannah Rödel  (LC Rehlingen) führte über 3.000 Meter der U18 fünf Runden lang das 15-köpfige Feld an. Dann übernahmen die ein Jahr älteren Johanna Pulte (SG Wenden) und Jule Behrens (ASC Darmstadt) das Kommando und setzten sich vom lang auseinandergezogenen Feld ab. Hinter Johanna Pulte (9:42,27 Min.) und Jule Behrens (9:43,01 Min.) erkämpfte Hannah Rödel den dritten Platz in 9:51,61 Minuten. 

Einen sehr erfreulichen vierten Platz erreichte die 16-jährige Anna-Sophie Schmitt (SV GO! Saar 05 Saarbrücken) im Hochsprung der U18. Mit überquerten 1,71 Metern stellte sie eine persönliche Bestleistung auf und unterlag im Kampf um Bronze der höhengleichen Vivien Ernst (SC Neubrandenburg) nur deshalb, weil sie bei der Höhe von 1,68 Metern zwei Fehlversuche hatte.

Endkampfplätze gab es für die beiden Hammerwerferinnen des LAC Saarlouis. Alexia Stickdorn steigerte ihre Bestmarke von 43,99 Metern auf 44,21 Meter und belegte in der Klasse U20 den sechsten Platz. Saarlandmeisterin Lorena Hessling reihte sich mit 44,10 Metern auf Platz sieben ein.

Über 400 Meter zogen Maja Schorr (SV GO! Saar 05 Saarbrücken) und Max Tank (SC Friedrichsthal) sicher ins Finale ein. Die saarländische U18-Rekordhalterin wurde in ihrem Halbfinale mit 55,96 Sekunden Zweite. Max Tank lief bei den U20 mit 48,93 Sekunden ebenfalls auf den zweiten Platz seines Halbfinals.

Autor: Lutwin Jungmann, web: slb-saarland.com

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
nach oben