Sie sind hier
Home > Basketball > Die Saison der SUNKINGS startet

Die Saison der SUNKINGS startet

Viele im Umfeld der SUNKINGS sind heiß wie Frittenfett, denn sie können kaum noch auf den Start der 1. Regionalligasaison 2018/2019 abwarten.
Foto: SUNKINGS

Viele im Umfeld der SUNKINGS sind heiß wie Frittenfett, denn sie können kaum noch auf den Start der 1. Regionalligasaison 2018/2019 abwarten. Der erste Spieltag findet in Speyer bei Morgenstern BIS statt. Zugleich empfiehlt sich das junge Team um Coach Dennis Mouget der neuen Saison und erneut der Regionalliga Südwest.

Eins steht schon fest das Spiel gegen Speyer wird eines der schwierigsten Aufgaben für das Saarlouiser Team werden. Die Hausherren aus Speyer haben zusätzlich in die Mannschaft der zurückliegende Saison investiert.

Neuzugänge

Mit den Neuzugängen deutet alles darauf hin mit aller Macht den Aufstieg in die 2. Basketball Bundesliga ProB zu schaffen. Wieder bei den Domstädter dabei ist DJ Woodmore. Die Verantwortlichen der Morgenstern BIS Baskets Speyer haben den 26 Jahre altbekannten, brandgefährlichen Aufbauspieler und Schütze für die kommende Saison in der 1. Basketball-Regionalliga verpflichten können.

Eine weitere Verstärkung durch Tim Schwartz deutet auf das ambitionierte Ziel des Aufstiegs in die zweite Liga hin. Der Neuspeyerer spielte für viele Jahre für die Topclubs der 2. Basketball-Bundesliga Pro A z.B. in Gießen 46ers, Artland Dragons, Crailsheim Merlins, Löwen Braunschweig und dies sind nur einige Stationen bevor er sich den Morgenstern BIS Baskets Speyer angeschlossen hat.

Somit steht fest, die SUNKINGS treffen auf einen Hochkaräter der Regionalliga. Coach Dennis Mouget will dennoch die Gunst der Stunde nutzen und zu Beginn der Saison mit seiner jungen Truppe für eine Überraschung zu sorgen. Denn die Erfahrung hat gezeigt, dass das ein oder andere Team in der frühen Phase der Saison noch nicht aufeinander eingespielt ist.

Gute Vorbereitung

Die SUNKINGS empfahlen sich in den Vorbereitungsspiele mit guten Leistungen. Von bisher fünf Spiele gewannen sie zwei und die drei Niederlagen entstanden in der Phase des Athletiktrainings. Was dazu führte, dass in den letzten Vierteln der Saarlouis Mannschaft schlichtweg die Puste ausging. Keines der verlorenen Spiele wurde schlechter als mit sechs Punkte Differenz abgegeben. Vor dem schweren Auswärtsspiel in Speyer treten am kommenden Mittwoch die SUNKINGS zur weiteren Feinjustierung beim TV St. Ingbert an. Der Landesligisten ist zugleich der Heimatvereins unseres Talents Paul Fuchs, der eine starke Vorbereitung und einen guten Eindruck hinterließ.

Das Aufgebot stellt sich wie folgt zusammen: Paul Fuchs, #4, Xavier Williams #7, Kapitän – Ricky Easterling (USA) #8, Edgar Schwarz #9, Luca Meyer #10, Alexander Diederich #11, Jonathan Almstedt #15, Nicholas Burkard #17, Flip Kamenov #30

Hochball findet in der Sporthall Nord am 22.09.2018 um 19:30 Uhr im Birkenweg 10, 67346 Speyer statt. Wer unsere SUNKINGS unterstützen will und noch nicht weiß: Wie komme ich nach Speyer? Soll sich einfach über facebook.com/sgdjkbbf oder über unsere Webseite melden. Wir versuchen gemeinsam bei ausreichender Anzahl an Teilnehmer eine Reisemöglichkeit zu organisieren. – Jump To Pro

Autor: Stephan Pirron, web: sunkings.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de

Schreibe einen Kommentar

nach oben