Sie sind hier
Home > Sport-Mix > Die Saarländische Sportjugend und das Inklusive Juniorteam bei den Nationalen Winterspielen 2020

Die Saarländische Sportjugend und das Inklusive Juniorteam bei den Nationalen Winterspielen 2020

Gruppenfoto der SSJ bei den nationalen Winterspielen 2020. (Foto: Gunter Heckmann)
Gruppenfoto der SSJ bei den nationalen Winterspielen 2020. (Foto: Gunter Heckmann)

Zwei Mannschaften von Special Olympics Saarland und das Inklusive Juniorteam waren vom 02. bis 06. März 2020 bei den Nationalen Winterspielen der Special Olympics Deutschland in Berchtesgaden.

Hier traten rund 900 Athleten/innen sowie Unified® Partner aus dem gesamten Bundesgebiet in acht Sportarten gegeneinander an.

Eine der Mannschaften war das im Oktober 2019 gegründete „Junic“ Unified®-Team der „Saarländischen Sportjugend“. Diese nahm mit 7 Athleten und 2 Partnern am Turnier teil.

Begleitet wurde das Team von Marga Fluhr, SOSL SV und Iris Engel, SSJ, sowie der Trainerin Michaela Haupenthal.

Neben den Wettkämpfen gab es einen Ausflug auf die Jenneralm, Teilnahmen an der offiziellen Eröffnungsfeier der Nationalen Winterspiele am Königssee und am Gesundheitsprogramm Healthy Athletes® sowie am Special Olympics Familienprogramm.

Das wettbewerbsfreie Angebot im Alpen-Congress, an dem sich das Juniorteam beteiligte, wurde mit seinen 10 Mitmach-Stationen auch sehr gut angenommen.

Aber auch die sportlichen Erfolge

unserer Teilnehmer sind erwähnenswert. Die Schülermannschaft der Rothenberg-schule Dirmingen gewann Bronze, die Blauen Teufel Dillingen wurden 4. und die Unifield Floorballmanschaft „Junic“ erhielt eine Teilnehmer-schleife für den 5. Platz.

Ein großartiger Erfolg für alle saarländischen Sportler. „Hier haben alle gezeigt, was die Special Olympics Athletinnen und Athleten leisten können, wie sehr sie unser Motto „Gemeinsam stark“ leben beeindruckt und wie sehr die Special Olympics Winterspiele die Werte der Gesellschaft transportiert haben, die uns allen wichtig sind: Freundlichkeit, Höflichkeit, Miteinandersein, Füreinander da sein, gemeinsam Spaßhaben.

Dass der Einheitsgedanke in allen Veranstaltungsbereichen gelebt wurde, zeigte auch unsere Unified Mannschaft „Junic“ täglich.

Beispiele dafür waren aber auch das Tandem-Projekt mit 17 Helfer-Tandems, bestehend aus Menschen mit und ohne geistige Behinderung, die zahlreichen Begegnungen beim Special Olympics Festival und dem „Nachmittag der Begegnung“ oder auch das Fanprojekt und die Corporate Volunteerings, bei der 181 Helfer dabei waren.

Die große Anziehungskraft dieser Nationalen Winterspiele wurde auch durch die Präsenz von Repräsentanten aus Politik und Sport unterstrichen.

Dabei waren Jürgen Dusel, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung, der saarländische Innenminister Klaus Bouillon und die ehemalige saarländische Gesundheits- und Sozialministerin Christiane Krajewski in ihrer Eigenschaft als SOD-Präsidentin.

Alle Teilnehmer sind sich einig, das war eine gelungene Veranstaltung, wo der Spaß neben den sportlichen Aktivitäten nicht zu kurz kam.

Die Idee, dass Jugendliche von SO und der SSJ sich treffen, um gemeinsame Aktivitäten bei Sport mit Spaß zu erleben, ist vollends aufgegangen.

Ob in der Jugendleiterausbildung, bei Sportveranstaltungen, der Freizeitarbeit oder dem Mannschaftssport wie zum Beispiel dem Floorballspielen.

Überall stand und steht im Vordergrund sich kennenzulernen, zusammenzuwachsen, Vorurteile abzubauen, Gemeinsamkeiten zu entdecken, sich immer wieder gegenseitig zu unterstützen, gemeinsame Anerkennung zu erhalten, Spaß und Freude am Gruppengeschehen zu erfahren sowie letztendlich Freunde zu werden.

Autor: Gunter Heckmann, web: sportjugend-saar.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Aktuelle Top-Angebote der Telekom, Online-Vorteile, Attraktive Prämien
Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
nach oben