Sie sind hier
Home > Gesundheit & Fitness > Die FIBO 2018 – ein voller Erfolg für Transatlantic Fitness

Die FIBO 2018 – ein voller Erfolg für Transatlantic Fitness

Die FIBO 2018 - ein voller Erfolg für Transatlantic Fitness
Oben links: Eishockey-Nationalspieler Moritz Müller mit Oliver Derigs, Head of RockTape. 
Unten: Das Vibrationsmassagegerät Hypervolt. Oben rechts: Workout am Action-Stand. 
Unten: Ausschnitt aus dem Produkt-Portfolio.

Am vergangenen Wochenende ging in Köln die FIBO zu Ende, die weltweit größte Fitnessmesse. 143.000 Besucher, darunter 83.500 Fachbesucher informierten sich an den Ständen der 1.133 Aussteller. Einer der größten war Transatlantic Fitness, der Functional Training Experte, der seine Neuentwicklungen an drei Ständen präsentierte.

Action in Halle 9

Neben dem Beratungs-Stand in Halle 6 und dem RockTape-Stand in Halle 9 gab es den TRX-Action-Stand in Halle 9. Hier wurde die neue 3ZONE präsentiert, eine Entwicklung aus der hauseigenen Innovationsschmiede. 3ZONE kann für sich allein als vollständiges Microstudio stehen, aber auch als Gym in Gym. Komplett an den Anforderungen der Studiobesitzer orientiert, überzeugt 3ZONE in dreierlei Hinsicht: Es sichert hohe Zeiteffizienz, ist leicht zu implementieren, und der Wissensverlust durch Trainer-Fluktuation wird durch ein ausgeklügeltes Education-Konzept verhindert. Die Workouts am Stand waren stets komplett ausgebucht, besonders die brandneuen 3ZONE Workouts Fit, Power und Strong.

TRX Maps

Ein Publikumsmagnet war TRX Maps, ein Analyse-Tool, das maßgeschneiderte Übungen zur Verbesserung der Bewegungsdefizite generiert und das die Besucher am Stand ausprobieren konnten. US TRX-Star-Trainer Miguel Vargas sorgte für Special-Workouts der Extraklasse und heizte gemeinsam mit dem Mastertrainer-Team von Transatlantic Fitness die Stimmung an. TRX Yoga, das im letzten Jahr auf der FIBO gelauncht wurde, war weiter auf dem Vormarsch und das Interesse wie auch die Nachfrage danach enorm.

In der Berater-Lounge in Halle 6 fanden die ersten konkreten Kundengespräche zur Konzeption und Implementierung von 3ZONE statt. Hier konnte man außerdem das komplette Produktportfolio kennenlernen, da alle Marken ausgestellt waren. Selbst die mobile, freistehende funktionelle Trainingsstation FUNS M war dort zu sehen.

Hypervolt

Ein besonderer Anziehungspunkt auch für die Fachpresse war die Europapremiere des neuen Vibrationsmassagegeräts Hypervolt von Hyperice USA, dessen Team sich über die große Resonanz freute. Eishockey-Nationalspieler Moritz Müller, Silbermedaillengewinner bei den Olympischen Spielen 2018 in Pyeongchang, meinte: „Ich freue mich, den Hypervolt ab jetzt in mein Warm-Up und die Regenerationsphasen einbauen zu können – dank Transatlantic Fitness. Kurz vor der Weltmeisterschaft im Mai ist der ideale Zeitpunkt.“

Jannes Schellhas, Geschäftsführer von Transatlantic Fitness brachte es auf den Punkt: „Die wichtigste Messe des Jahres war ein großer Erfolg für uns. Die neue Aufteilung in Action-Stand und Berater-Lounge kam auch bei den Kunden perfekt an. Im Fokus stand unsere neue 3ZONE.

Jedenfalls hat uns die FIBO bewiesen, dass wir unser Portfolio um die richtigen Produkte erweitert haben und dass wir uns als der Functional Training Experte am Markt etabliert haben. Wir freuen uns auf die FIBO 2019.“

Autor: Jennifer Klein, Fotos: Transatlantic Fitnessweb:
web: fibo.com
 

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de

Schreibe einen Kommentar

nach oben