Sie sind hier
Home > Handball > Die Eulen Ludwigshafen möchten den zweiten Heimsieg feiern

Die Eulen Ludwigshafen möchten den zweiten Heimsieg feiern

Die Handballer der Eulen Ludwigshafen möchten am 5. Oktober gegen Stuttgart den zweiten Heimsieg feiern. (Foto: Michael Sonnick)
Die Handballer der Eulen Ludwigshafen möchten am 5. Oktober 
gegen Stuttgart den zweiten Heimsieg feiern. (Foto: Michael Sonnick)

Am Samstag, den 5. Oktober, findet das nächste Heimspiel der Handballer der Eulen Ludwigshafen gegen den TVB 1898 Stuttgart statt.

Der Anwurf gegen die Schwaben ist um 20.30 Uhr in der Friedrich-Ebert-Halle in Ludwigshafen. In der letzten Bundesligasaison gab es zwischen den Eulen und Stuttgart zwei Unentschieden. In Ludwigshafen war der Endstand 23:23 und in Stuttgart lautete das Ergebnis 26:26. Auch bei den bisherigen 19 Begegnungen gibt es eine ausgeglichene Bilanz. Beide Mannschaften gewannen jeweils sechs Mal und es gab sieben Unentschieden.

Das Eulen-Team von Trainer Benjamin Matschke trifft gegen Stuttgart auf den Ex-Friesenheimer David Schmidt und möchte den zweiten Heimsieg in der „Eberthölle“ feiern.

In der Tabelle liegen die Stuttgarter mit 1:11 Punkten auf dem 17. Tabellenplatz, die Eulen sind mit 2:12 Punkten auf dem 16. Rang. Die Stuttgarter haben das DHB-Pokalspiel zu Hause mit 30:26 Toren gegen den HC Erlangen gewonnen.

Gegen Erlangen haben die Eulen Ludwigshafen zu Hause mit 19:23 Toren verloren. Auch das Auswärtsspiel bei den Füchsen Berlin haben die Eulen mit 29:19 Toren verloren, zur Halbzeit stand es 12:9.

Erst Ende Oktober wird dann am Donnerstag (31.10) das nächste Heimspiel um 19 Uhr gegen den Bergischen HC in Ludwigshafen ausgetragen. Weitere Informationen über die Handballer der Eulen Ludwigshafen gibt es auf der Internetseite unter www.die-eulen.de.

Autor: Michael Sonnick, web: die-eulen.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
    nach oben