Sie sind hier
Home > Basketball > Das nächste wichtige Spiel gegen BG 74 Göttingen

Das nächste wichtige Spiel gegen BG 74 Göttingen

Basketball bei SPORTregio.de

Am Sonntag treffen die inexio Royals Saarlouis auf einen Tabellennachbarn, und zwar die Flippo Baskets BG 74 Göttingen.

In Saarlouis hat man nach dem souveränen Sieg gegen Halle Hoffnung geschöpft, dass sich die Mannschaft allmählich zusammenfindet. Demnach fährt man mit dem festen Willen nach Niedersachsen, von dort zwei wichtige Punkte entführen zu können. Göttingen hat bislang zwei Siege auf dem Konto, man hat Heidelberg und (überraschend) Herne geschlagen und einige Partien nur knapp und etwas unglücklich verloren.

Die Mannschaft spielt bislang mit einer kleinen Rotation, die sehr viel Kraft kostet und sicherlich dazu beigetragen hat, dass die Niederlagen meist zum Ende der jeweiligen Partie zustande kamen. Göttingen hat eine Mannschaft ohne Stars, der Star ist sozusagen die Mannschaft, die gleichmäßig gut besetzt ist.

In Saarlouis hat man in dieser Saison bislang weit unter seinen Möglichkeiten gespielt, die Defense lag zeitweise blank, sodass man sich sehr viele Punkte eingefangen hat. Headcoach Gabi Chnapkova hat daher in den vergangenen Wochen sehr viel Energie in die Beseitigung dieser Probleme gesteckt.

Ein erster Erfolg wurde in der Partie gegen Halle sichtbar. Statt der durchschnittlich 90 Gegenpunkte waren es nun nur noch 65. Der Sieg gab der Mannschaft Kraft und Selbstvertrauen. Wie viel und ob das für einen weiteren Sieg über Göttingen genügt? – Davon kann man sich am kommenden Sonntag, 24. November, 16.00 Uhr, im Felix-Klein-Gymnasium in Göttingen selbst überzeugen oder die Live-Übertragung auf Sporttotal TV anschauen.

Let’s go Royals

Termin:

inexio Royals Saarlouis vs. Flippo Baskets BG 74 Göttingen
Sonntag, 24.11.2019, 16.00 Uhr
Felix-Klein-Gymnasium in Göttingen

Autor: TV Saarlouis Royals Pressestelle, web: royals-saarlouis.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
    nach oben