Sie sind hier
Home > Motorsport > Daniel Gregor übernimmt mit dem 3. Platz auf dem Nürburgring die Gesamtführung

Daniel Gregor übernimmt mit dem 3. Platz auf dem Nürburgring die Gesamtführung

Der 15-jährige Daniel Gregor aus Maikammer stand beim ersten Rennen am Samstag auf dem Nürburgring als Dritter auf dem Podium. (Foto: Michael Sonnick)
Der 15-jährige Daniel Gregor aus Maikammer stand beim ersten Rennen am Samstag 
auf dem Nürburgring als Dritter auf dem Podium. (Foto: Michael Sonnick)

Bei der vierten Veranstaltung bei der ADAC Westfalen Trophy auf dem Nürburgring fuhr Daniel Gregor aus Maikammer die Bestzeit im freien Training beim Tourenwagen Junior Cup, die alle auf einen VW up an den Start gehen. Auch im Qualifying erzielte der 15-jährige Gregor die Bestzeit und startete von der Pole Position.

Der Schüler war 0,281 Sekunden schneller als Tim Rölleke (Lüdinghausen) sowie Jan Noller. Das erste Rennen am Samstagnachmittag auf dem Grand Prix-Kurs in der Eifel war sehr spannend, teilweise kämpften vier Fahrer um den Sieg. Daniel Gregor hatte drei Runden vor Rennende als Zweiter nur 0,128 Sekunden Rückstand und wollte dann den Führenden überholen, aber er verbremste sich dann am Ende der Start- und Zielgerade und fiel auf den dritten Platz zurück.

Dies nutzte Tim Rölleke (Konrad Motorsport) und feierte nach 9 Runden seinen ersten Saisonsieg mit 0,761 Sekunden Vorsprung vor Nick Hancke (Max Kruse Racing). Daniel Gregor drehte noch zweimal die schnellste Rennrunde, doch am Ende wurde er mit 3,137 Sekunden Rückstand Dritter und stand zum vierten Mal in dieser Saison auf dem Podium. Nach dem Rennen war Daniel Gregor etwas enttäuscht. „Ich bin nicht ganz zufrieden, wenn man als Erster von der Pole Position startet. Aber ich bin trotzdem zufrieden mit dem Ergebnis, weil ich jetzt wieder die Tabellenführung übernommen habe.“

In der Gesamtwertung nach 6 von 9 Rennen führt Daniel Gregor mit 101 Punkten vor Nick Hancke mit 99 Zählern. Dahinter folgt Florian Vietze mit 90 Punkten sowie Laufsieger Tim Rölleke mit 89 Zählern. Vor den letzten drei Rennen ist aus dem Dreikampf jetzt ein Vierkampf um den Titel beim Tourenwagen Junior Cup geworden.

Daniel Gregor fährt für das KÜS-Team 75 Bernhard von Langstrecken-Weltmeister und Le Mans-Gewinner Timo Bernhard. Daniel Gregor startet für den ADAC Pfalz und wird von der ADAC Stiftung Sport unterstützt.

Autor: Michael Sonnick, web: tourenwagenjuniorcup.de, team75motorsport.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
nach oben