Sie sind hier
Home > Basketball > Dan Monteroso wechselt an die Mosel

Dan Monteroso wechselt an die Mosel

Erster Neuzugang für die RÖMERSTROM Gladiators Trier: Dan Monteroso wechselt an die Mosel. (Foto: TEAM EHINGEN/URSPRING)
Erster Neuzugang für die RÖMERSTROM Gladiators Trier: Dan Monteroso wechselt 
an die Mosel. (Foto: TEAM EHINGEN/URSPRING)

26-jähriger US-Amerikaner Dan Monteroso unterschreibt für zwei Jahre. Guard war zuletzt für Ehingen in der ProA aktiv.

Auch wenn noch nicht klar ist, wann die neue Saison der Barmer 2. Basketball-Bundesliga beginnt, laufen die Personalplanungen der Gladiators auf Hochtouren.

Mit Dan Monteroso

wurde nun der erste Neuzugang für die kommende Saison verpflichtet. Der US-Amerikaner wird so manchem Gladiators-Fan ein Begriff sein, da Monteroso die letzten zwei Spielzeiten für Ligakonkurrent TEAM EHINGEN/URSPRING auf dem Parkett stand.

„Ich freue mich unheimlich meine Karriere bei den Gladiators fortsetzen zu können. Trier habe ich als großartigen Basketball-Standort kennengelernt und freue mich auf die Chance, die mir nach meiner Verletzung gegeben wird. Ich liege voll im Zeitplan, der Heilungsverlauf ist optimal.

Ein besonderer Dank

geht an meine Verlobte Brooke, die in der ganzen Zeit meiner Verletzung hinter mir stand und mir extrem geholfen hat. Ohne sie wäre ich nicht so stark zurückgekommen. Auch meiner Familie gilt größter Dank für die Unterstützung in dieser schwierigen Zeit.

Jetzt bin ich wirklich heiß darauf endlich wieder auf dem Parkett zu stehen. Vor allem in so einer beeindruckenden Halle wie der Arena Trier wird das etwas ganz Besonderes“, sagt der 26-Jährige über sein neues Team.

Der 1,91 Meter große Guard

konnte in Ehingen vor allem als guter Scorer und Allroundtalent überzeugen.

Am 7. Spieltag der abgelaufenen ProA-Saison riss sich Monteroso ausgerechnet im Spiel gegen die RÖMERSTROM Gladiators Trier das rechte Kreuzband und reiste für Behandlung und Reha zurück in die USA. In den sechs absolvierten Partien für die Ehinger lieferte Monteroso starke 10,3 Punkte, ergänzt durch 2,2 Vorlagen pro Spiel.

Nach überstandener Verletzung kehrt der Absolvent der West Liberty University nach Deutschland zurück um an der Mosel auf Korbjagd zu gehen.

Headcoach Marco van den Berg

sagt über den Neuzugang: „Dan bringt unglaublich viel Qualität und eine sehr gute Einstellung mit. Er ist ein Kämpfer, der auf dem Feld stets alles gibt und hart arbeitet. Solche Spielertypen brauchen wir und sind extrem wichtig für unseren Kader.

Ich bin sehr glücklich einen Spieler wie Dan im Team zu haben, er wird eine enorme Bereicherung für die Entwicklung unseres Programms und der INVICTUS-Philosophie sein“.

Dank eines hervorragenden Heilungsverlaufs kommt der athletische Linkshänder gesund und fit zu seinem neuen Team. In der kommenden Saison wird Monteroso das Gladiators-Trikot mit der Rückennummer 2 tragen und versuchen die Fans in der Arena Trier mit seiner aufopferungsvollen Spielweise für sich zu gewinnen.

„Wir sind sehr froh mit Dan einen talentierten Spieler für unser Team zu bekommen, der auch schon über eine gewisse Erfahrung in der Liga verfügt.

Sportlich und menschlich sind wir vollends von Dan überzeugt und freuen uns, ihn für die kommenden zwei Saisons bei uns zu haben,“ so Geschäftsführer Andre Ewertz.

Autor: Dr. Peter Bieg, web: römerstrom-gladiators.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
    nach oben