Neuauflage der virtuellen Bewegungsparty

Nach dem Rekord im Dezember mit 332 Haushalten freute sich das ganze Team. (Foto: Michael Sonnick)

Nach dem Rekord im Dezember mit 332 Haushalten freute sich das ganze Team. (Foto: Michael Sonnick) Limburgerhof. Nach dem großen Erfolg der virtuellen Fitness-Veranstaltung vor Weihnachten findet im neuen Jahr der virtuelle Neujahrsstart mit Bewegung am Dienstag, den 12. Januar 2021, von 17 bis 17.45 Uhr für Kinder und danach auch

VSS kürt Saarsportler des Jahres

Melitta Czerwenka-Nagelist Saarsportlerin des Jahres 2020. (Foto: Lutwin Jungmann)

Melitta Czerwenka-Nagelist Saarsportlerin des Jahres 2020. (Foto: Lutwin Jungmann) Die Corona-Pandemie hat auch das Sport-Geschehen seit Monaten fest im Griff. So sah sich der Verein Saarländische Sportjournalisten gezwungen, die für den 20. Dezember im Theater am Ring in Saarlouis geplante Gala „Saarsportler des Jahres“ abzusagen. „Wir hatten nach dem Frühjahr die leise

Dietmar Hopp-Stiftung feiert 25-jähriges Jubiläum

Dietmar Hopp-Stiftung feiert 25-jähriges Jubiläum. (Foto: Michael Sonnick)

Dietmar Hopp-Stiftung feiert 25-jähriges Jubiläum. (Foto: Michael Sonnick) „Eigentum verpflichtet“ steht im Grundgesetz. Dietmar Hopp hat diesen Satz für sich erweitert um „und Reichtum noch viel mehr!“ Menschen zu helfen ist Dietmar Hopp allerdings mehr als eine Verpflichtung, es ist ihm eine Herzensangelegenheit. Im Dezember 1995 gründete er die nach ihm

Virtuelle Bewegungsparty der Kinder in Limburgerhof war ein voller Erfolg

Nach dem Rekord mit 332 Haushalten jubelte das ganze Team. (Foto: Michael Sonnick)

Nach dem Rekord mit 332 Haushalten jubelte das ganze Team. (Foto: Michael Sonnick) Limburgerhof. Nach der Veranstaltung am Dienstag, den 15. Dezember 2020, jubelte in Limburgerhof das 13-köpfige Team in T-Shirts mit dem Aufdruck „We dit it !“.Bei der virtuellen Bewegungsparty via Zoom hatten 332 Haushalte aus ganz Deutschland von Limburgerhof

Kostenloses Online-Training für alle Kinder am 15. Dezember

Annette Egartner hat das Projekt „BLEIB ZU HAUSE“-Sportcamp ins Leben gerufen. (Foto: Michael Sonnick)

Annette Egartner hat das Projekt „BLEIB ZU HAUSE“-Sportcamp ins Leben gerufen. (Foto: Michael Sonnick) Limburgerhof. Die Initiative „Land in Bewegung“ brachte den Tennisclub Limburgerhof e.V. und Tatsu-Ryu-Bushido Limburgerhof e.V. im Rahmen von „Fit mit Spaß Online“ auf die Idee, einen ungewöhnlichen Rekordversuch in einem außergewöhnlichen Jahr zu starten. Am Dienstag, 15. Dezember

Nachbarschaftshilfe in blau-gelb- Rodener Fußballer engagieren sich für Bedürftige

Marco Kammer, Julian Hessedenz und Philipp Sänger (hintere Reihe von l. n. r.) zu Gast bei Anna Richter (vorne links) und Birgit Cramaro im Quartiersbüro Roden in der Schulstraße. (Foto: Petra Molitor)

Marco Kammer, Julian Hessedenz und Philipp Sänger (hintere Reihe von l. n. r.) zu Gast bei Anna Richter (vorne links) und Birgit Cramaro im Quartiersbüro Roden in der Schulstraße. (Foto: Petra Molitor) Keine Spiele, kein Training, keine Treffen mit Freunden auf dem Sportplatz – auch für die aktiven Fußballer des SC

„Laufend Gutes tun“: 23.000 Euro Spenden überreicht

„Spendenübergabe“ der n plus sport GmbH (vertretend durch Nina Körner, Leitung Marketing und Vertrieb) an Plan International Deutschland e.V. (vertreten durch Philipp Pflieger, Marathonprofi und Sport-Botschafter von Plan International Deutschland e.V.). (Foto: n plus)

„Spendenübergabe“ der n plus sport GmbH (vertretend durch Nina Körner, Leitung Marketing und Vertrieb) an Plan International Deutschland e.V. (vertreten durch Philipp Pflieger, Marathonprofi und Sport-Botschafter von Plan International Deutschland e.V.). (Foto: n plus) „Laufend Gutes tun“ stand schon immer als Motto im Fokus der Sportmarketing Agentur n plus sport GmbH aus

„Sterne des Sports“ in Silber für das Saarland 2020 verliehen

Sterne des Sports bei SPORTregio.de

Der VfB Tünsdorf gewinnt mit seiner Initiative „Weniger Online = Mehr Bewegung“ den „Großen Stern in Silber“ 2020 im Saarland und qualifiziert sich damit für das Bundesfinale in Berlin. Dank und Anerkennung für sportlich und gesellschaftlichwichtige Initiativen im Breitensport mit Vorbildcharakter - leider ohne feierlicheAbschlussveranstaltung: Auch in diesem Jahr haben die

Teresa Enke übergibt Förderpreis

Dr. Frank Helmig, Levke Spinger, Teresa-Enke. (Foto: Stiftung)

Dr. Frank Helmig, Levke Spinger, Teresa-Enke. (Foto: Stiftung) Teresa Enke übergibt Auszeichnung an Flensburger Handball-Akademie anlässlich des 11. Todestages von Robert Enke. Der zum zweiten Mal verliehene „Förderpreis Seelische Gesundheit im Nachwuchsleistungssport“ der Robert-Enke-Stiftung geht an die Handball-Akademie Flensburg. Die Akademie entwickelte ein Konzept zur Verhinderung von sexualisierter Gewalt im Vereinssport, welches

Prävention sexualisierter Gewalt im Sport

„Wie weit – ist weit genug“ oder „Wie nah – ist nah genug“ (Foto: Iris Engel)

„Wie weit – ist weit genug“ oder „Wie nah – ist nah genug“ (Foto: Iris Engel) Unter diesem Motto stand das Seminar zum Thema „Prävention sexualisierter Gewalt im Sport“, welches die Saarländische Sportjugend an zwei Sonntagen organisierte. Einerseits ein Thema das immer mehr in die Öffentlichkeit gelangt. Fast täglich melden Medien