Royals gewinnen mit 95:68 gegen Göttingen

Basketball Royals Saarlouis bei SPORTregio.de

Die Abstiegsuhr der Royals tickt unablässig, als die Mannschaft der Flippo Baskets aus Göttingen die Stadtgartenhalle betritt, jene Mannschaft, die in den vergangenen Wochen Hannover, Herne, Keltern und Halle wie im Durchmarsch geschlagen hatte. Als »Favoritenschreck« wurden sie betitelt. Gestern endete die Siegesserie von Göttingen jäh mit einer 95:68-Niederlage beim

Gladiators Trier besiegen VfL Kirchheim Knights

Start-Ziel-Sieg in der Arena Trier: RÖMERSTROM Gladiators Trier besiegen VfL Kirchheim Knights mit 96:68. (Foto: Simon Engelbert, PHOTOGROOVE).

Start-Ziel-Sieg in der Arena Trier: RÖMERSTROM Gladiators Trier besiegen VfL Kirchheim Knights mit 96:68. (Foto: Simon Engelbert, PHOTOGROOVE). Gladiators Trier besiegen VfL Kirchheim Knights mit 96:68 und festigen Playoff-Platz. Beste Werfer für Trier: Jordan Geist (26 Punkte) und Till Gloger (23). Nächstes Spiel am 5. Februar in Tübingen. Am 22. Spieltag der

Gladiators empfangen die Knights aus Kirchheim

Gladiators empfangen die Knights aus Kirchheim. (Foto: Simon Engelbert, PHOTOGROOVE)

Gladiators empfangen die Knights aus Kirchheim. (Foto: Simon Engelbert, PHOTOGROOVE) Nächstes Heimspiel gegen Gäste aus Schwaben: RÖMERSTROM Gladiators Trier empfangen formstarke Knights aus Kirchheim. Hinspiel endete 92:76 für Trier. Kirchheim nach Trainerwechsel auf Erfolgskurs. Nächstes Spiel erst am 05.02. in Tübingen. Die RÖMERSTROM Gladiators Trier erwarten am Samstag die Knights aus Kirchheim zum nächsten

Gladiators Trier: Niederlage bei BBL-Rekordmeister Leverkusen

Gladiators Trier: Niederlage bei BBL-Rekordmeister Leverkusen. (Urheber: Simon Engelbert, PHOTOGROOVE).

Gladiators Trier: Niederlage bei BBL-Rekordmeister Leverkusen. (Urheber: Simon Engelbert, PHOTOGROOVE). In der Offensive verloren: RÖMERSTROM Gladiators Trier mit 71:63 Niederlage bei BBL-Rekordmeister Leverkusen 71:63 Niederlage in Leverkusen. Bester Trierer Werfer: Kyle Dranginis (15 Punkte). Kevin Smit kehrt aufs Parkett zurück. Nächstes Spiel am Samstag gegen Kirchheim. Nach der Niederlage in Chemnitz am Anfang der

5.500 Euro für den guten Zweck

Toller Erfolg zugunsten von „Hilfe für Nick“: RÖMERSTROM Gladiators Trier und Fastbreak Trier erzielen gemeinsam 5.500€ für den guten Zweck mit Trikot- & Becher-Auktion. (Foto: Simon Engelbert, PHOTOGROOVE)

Toller Erfolg zugunsten von „Hilfe für Nick“: RÖMERSTROM Gladiators Trier und Fastbreak Trier erzielen gemeinsam 5.500€ für den guten Zweck mit Trikot- & Becher-Auktion. (Foto: Simon Engelbert, PHOTOGROOVE) Alle 14 unterschriebenen Sondertrikots versteigert Symbolische Übergabe des Erlöses an Nick im Rahmen eines Trainingsbesuchs Die RÖMERSTROM Gladiators und der Fanklub Fastbreak

GISA LIONS gegen Freiburg

SV Halle LIONS bei SPORTregio.de

Freiburg begeht 2020 das 900 jährige Stadtjubiläum und ist das gesamte Jahr in Feierlaune Freiburg steht wettertechnisch auf der Sonnenseite und auf der Hitliste der durchschnittlichen Sonnenstunden pro Jahr ganz weit oben Freiburg hat definitiv den geilsten Fußballtrainer in Deutschland (und vielleicht sogar darüber hinaus) Nach den willkürlich zusammengestellten Fakten

Gladiators treten beim Aufsteiger aus Leverkusen an

Überraschendes Urgestein: RÖMERSTROM Trier Gladiators treten beim Aufsteiger aus Leverkusen an. (Foto: Simon Engelbert, PHOTOGROOVE)

Überraschendes Urgestein: RÖMERSTROM Trier Gladiators treten beim Aufsteiger aus Leverkusen an. (Foto: Simon Engelbert, PHOTOGROOVE) Trier gewann Hinspiel mit 78:69. Leverkusen bisher die große Überraschung der Saison. Schon am Samstag (25.01.2020) gastiert Kirchheim in der Arena Trier. Mit 99:92 mussten sich die RÖMERSTROM Gladiators am Dienstag in Chemnitz geschlagen geben. Trotz hartem Kampf

Gladiators Trier verlieren gegen Chemnitz mit 99:92

Kein Auswärtssieg beim Tabellenersten: RÖMERSTROM Gladiators Trier verlieren bei den NINERS Chemnitz mit 99:92. (Simon Engelbert, PHOTOGROOVE)

Kein Auswärtssieg beim Tabellenersten: RÖMERSTROM Gladiators Trier verlieren bei den NINERS Chemnitz mit 99:92. (Simon Engelbert, PHOTOGROOVE) Gastgeber fahren 16. Sieg in Folge ein Beste Werfer für Trier: Till Gloger (23 Punkte) und Jordan Geist (18) Nächstes Spiel für die Gladiators am 19.01.2020 in Leverkusen (18:00 Uhr) Die Rollen in diesem