Sie sind hier
Home > Basketball > BORN Senf & Feinkost GmbH präsentiert Trikotbrust bei Auswärtsspielen

BORN Senf & Feinkost GmbH präsentiert Trikotbrust bei Auswärtsspielen

BORN Senf & Feinkost GmbH präsentiert Trikotbrust bei Auswärtsspielen
(Foto: RÖMERSTROM Gladiators)

Die RÖMERSTROM Gladiators Trier bestreiten die Auswärtsspiele der Rückrunde 2016/2017 mit einem neuen Sponsor auf der Trikotbrust. Die BORN Senf & Feinkost GmbH aus Erfurt ziert bei den verbleibenden Partien auf fremdem Parkett die prominenteste Werbefläche auf den Spielhemden der Gladiatoren.

Bereits beim Auswärtsspiel gegen die OeTTINGER Rockets Ende Dezember war das Feinkost-Unternehmen auf den schwarzen Leibchen der Trierer Basketballer zu sehen. Nach mehreren gemeinsamen Gesprächen verlängerte die Erfurter Firma nun ihr Engagement bis zum Saisonende.

Hans-Jürgen Dahlmann, Geschäftsführer der BORN Senf & Feinkost GmbH, sieht in der Kooperation mit den Gladiatoren großes Potenzial: „Unser Engagement bei den RÖMERSTROM Gladiators gibt uns die Möglichkeit, unsere Marke sowie unsere Produkte weiter zu stärken und noch bekannter zu machen. Die Moselstädter haben uns durch ihre transparente und offene Art begeistert und überzeugt. Obwohl zwischen den Städten Trier und Erfurt eine größere Distanz besteht, pflegen wir mit dem Team um Geschäftsführer Achim Schmitz ein sehr enges und positives Verhältnis. Wir freuen uns, ein Teil des Trierer Basketballs sein zu dürfen.“

Achim Schmitz, Geschäftsführer der RÖMERSTROM Gladiators, freut sich über die Unterstützung des 1820 gegründeten, neuen Partners: „Wir hatten mit den Verantwortlichen der BORN Senf & Feinkost GmbH stets sehr angenehme Verhandlungen. Nachdem das Presenting der Trikotbrust beim Auswärtsspiel in Erfurt ein voller Erfolg war, konnten wir uns schnell auf eine Verlängerung der Unterstützung bis Saisonende einigen. Ich möchte mich im Namen unseres Klubs sehr herzlich bei Herrn Dahlmann für die tolle Zusammenarbeit bedanken.“

Autor: Stefan Kölbel

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de

Schreibe einen Kommentar

nach oben