Sie sind hier
Home > Fussball > Bayern München und Bayer Leverkusen dürfen zu Hause spielen

Bayern München und Bayer Leverkusen dürfen zu Hause spielen

Bayern München und Bayer Leverkusen dürfen zu Hause spielen. (Foto: Michael Sonnick)
Bayern München und Bayer Leverkusen dürfen zu Hause spielen. 
(Foto: Michael Sonnick)

München/Leverkusen. Der Europäische Fußballverband (UEFA) hat über die Austragungsorte der Achtelfinal-Rückspiele für die Champions League und Europa League entschieden. Der FC Bayern München bekommt gegen Chelsea am 7. oder 8. August ein Heimspiel in der Allianz-Arena in München.

Das Hinspiel in England hatten die Bayern souverän mit 3:0 Toren gewonnen. Auch Bayer 04 Leverkusen darf gegen die Glasgow Rangers am 5. oder 6. August in der heimischen BayArena in Leverkusen antreten. Leverkusen feierte bei den Rangers einen 3:1 Auswärtssieg.

Autor: Michael Sonnick, web: de.uefa.com

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
nach oben