Sie sind hier
Home > Fussball > Bayer 04 Leverkusen verliert im Viertelfinale gegen Inter Mailand

Bayer 04 Leverkusen verliert im Viertelfinale gegen Inter Mailand

Bayer 04 Leverkusen verliert im Viertelfinale gegen Inter Mailand. (Foto: Michael Sonnick)
Bayer 04 Leverkusen verliert im Viertelfinale gegen Inter Mailand. 
(Foto: Michael Sonnick)

Fußball-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen ist im Viertelfinale in der Europa League nach der 1:2 Niederlage gegen Inter Mailand ausgeschieden.

Die Mailänder gingen durch zwei Tore von Nicolo Barella (15. Minute) und Romelu Lukaku (21. Min.) in Düsseldorf früh in Führung. Das Bayer-Team von Trainer Peter Bosz kam durch Kai Havertz nur zum Anschlusstreffer in der 24. Minute. Inter Mailand hatte die besseren Chancen und ist verdient ins Halbfinale eingezogen.

Im zweiten Viertelfinalspiel in Köln siegte Manchester United mit 1:0 nach Verlängerung gegen den FC Kopenhagen. Das entscheidende Tor für Manchester United erzielte Bruno Fernandes in der 95. Minute per Foulelfmeter.

Autor: Michael Sonnick, web: bayer04.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
nach oben