Sie sind hier
Home > Volleyball > Landeskadersichtung des Saarländischen Volleyballverbandes am 1./2. April

Landeskadersichtung des Saarländischen Volleyballverbandes am 1./2. April

Landesauswahljahrgänge der weiblichen und männlichen Jugend
Landesauswahljahrgänge der weiblichen und männlichen Jugend. 
(Foto: Michael Klaumann)

Am 1. und 2. April sichten die Trainer des Saarländischen Volleyballverbandes (SVV) die neuen Landesauswahljahrgänge der weiblichen und männlichen Jugend. In der Multifunktionshalle der Hermann-Neuberger-Sportschule können dabei Mädchen der Doppeljahrgänge 2004/2005 sowie Jungs der Jahrgänge 2003/2004 am Sichtungswochenende teilnehmen. Am Samstag werden ab 11 Uhr neben diversen Tests zu Kraft, Koordination, Schnelligkeit und Sprungvermögen die Nachwuchsspieler intensiv am Ball trainieren, ihr Können unter Beweis stellen und sollen dabei neue Eindrücke und Motivation für ihre weitere Laufbahn sammeln. Am Sonntag dürfen sich die Sichtungsteilnehmer ab 9 Uhr bei einem Kleinfeldturnier präsentieren und das Wochenende mit einem richtigen Wettkampf beenden.

Meldungen bis zum 24. März

Alle Vereine sind herzlich dazu aufgerufen interessierte Nachwuchsspieler bis zu 24. März per E-Mail an matthias.pons(at)tvbliesen-volleyball(dot)de zu melden. Jeder Teilnehmer erhält dabei im Vorfeld einen Sichtungsbogen, der zur Veranstaltung vorbereitet und mitgebracht werden sollte. Zum Abschluss der Sichtung werden alle Sportler vom Saarländischen Volleyballverband zu einem gemeinsamen Mittagessen in der Sportlermensa der Hermann-Neuberger-Sportschule eingeladen. Die besten Spielerinnen und Spieler werden von den Landestrainern in den Landeskader aufgenommen und haben später die Möglichkeit das Saarland beim Bundespokal oder anderen überregionalen Turnieren zu vertreten.

Prominente Vorbilder

In den letzten Jahren ist Athleten aus den saarländischen Landeskadern sogar der Sprung in die Nationalmannschaft gelungen. Im Jahr 2014 wurde die 16-jährige Samira Lawson Body vom TV Lebach von den Bundestrainern in den Kader der Jugendnationalmannschaft aufgenommen. Die Außenangreiferin lebt und trainiert mittlerweile am Bundesstützpunkt in Stuttgart und spielt dort in der 3. Bundesliga. Mit dem TV Lebach qualifizierte sie sich mehrfach für die Deutschen Jugendmeisterschaften. Mit Moritz Reichert (früher TV Bliesen) spielt ein ehemaliger saarländischer Landesauswahlspieler mittlerweile für die A-Nationalmannschaft. Der 21-jährige gewann mit der saarländischen Landesauswahl zwei Medaillen bei Bundespokal-Turnieren ist beim Bundesliga-Club United Volleys RheinMain als Profi-Spieler unter Vertrag. Im Jahr 2013 wurde er gemeinsam mit Clemens Wickler Beachvolleyball-Weltmeister im U19-Bereich.

Alle Meldeunterlagen und Informationen zur Landeskadersichtung (Jahrgänge 2004/05 weiblich und 2003/04 männlich) gibt es unter: https://goo.gl/xx3upu

Autor: Matthias Pons, web: volleyball-saar.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de

Schreibe einen Kommentar

nach oben