Sie sind hier
Home > Basketball > Andre Ewertz wird neuer Manager der RÖMERSTROM Gladiators Trier

Andre Ewertz wird neuer Manager der RÖMERSTROM Gladiators Trier

Andre Ewertz wird neuer Manager der RÖMERSTROM Gladiators Trier
Foto: Photogroove

Die RÖMERSTROM Gladiators Trier sind auf der Suche nach einem neuen Manager fündig geworden: Ab dem 01. Juni wird Andre Ewertz gemeinsam mit Geschäftsführer Achim Schmitz die Geschicke der Trierer Profibasketballer leiten. Ewertz war zuletzt in der Fußballabteilung des FC Schalke 04 aktiv.

Der 28-Jährige ist ein bekanntes Gesicht an der Mosel. Bereits von 2014 bis 2015 war Ewertz für die TBB Trier sowie anschließend für den Nachfolgeverein Gladiators Trier tätig, ehe er im Frühjahr 2016 zum FC Schalke 04 wechselte. Nach knapp zwei Jahren im Ruhrgebiet kehrt der gebürtige Wittlicher nun zurück in seine Heimat und übernimmt den Posten als Manager der RÖMERSTROM Gladiators.

Geschäftsführer Achim Schmitz erklärt: „Die Verbindung zu Andre ist auch nach seinem Weggang aus Trier nie abgerissen. Umso glücklicher sind wir, dass wir ihn davon überzeugen konnten, wieder in seine Heimat zurück zu kehren. Er passt als Identifikationsfigur und talentierter sowie junger Manager aus der Region voll zu unserer clubinternen Philosophie. Andre hat durch sein Engagement auf Schalke wichtige Erfahrungen gesammelt und Kompetenzen ausbauen können. Wir sind überzeugt davon, dass er die Aufgabe als Manager sehr gut meistern wird.“

Neben der Leitung der Geschäftsstelle wird Ewertz vor allem die Bereiche Marketing und Sponsoring hauptverantwortlich betreuen. Darüber hinaus fungiert er als Schnittstelle zwischen dem administrativen und dem sportlichen Bereich.
Für ihn selbst ist es mehr als nur eine Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte: „Der Basketball in Trier ist auch nach meiner aktiven Zeit im Klub immer eine Herzensangelegenheit für mich gewesen. Nicht nur aufgrund der intensiven Zeit des Aufbaus der RÖMERSTROM Gladiators im Jahr 2015, sondern auch, weil ich mit dem Club, den Sponsoren, den Fans und der gesamten Region immer verbunden geblieben bin. Die Gladiatoren haben in den letzten zwei Jahren gute und wichtige strukturelle Fortschritte gemacht und ich freue mich darauf, zusammen mit dem gesamten Team diese Entwicklung weiter voran zu treiben.“

Andre Ewertz ist Absolvent des Sportbusiness Management-Studiengangs der ASCENSO Akademie für Business und Medien, wo er unter anderem unter Michael Lang studierte. Im Jahr 2014 begann er seine Tätigkeit bei der Treveri Basketball AG im Bereich Sponsoring und Vertrieb. Nach der Insolvenz der TBB half er maßgeblich mit, die Gladiators Trier in der ProA zu etablieren und erreichte mit dem Verein prompt den Halbfinaleinzug in den Playoffs der Saison 2015/2016. Im Frühjahr 2016 wechselte Ewertz dann vom Basketball in den Fußball und übernahm beim Revierclub FC Schalke 04 einen Posten im Bereich Vertrieb, bei dem er für die Vermarktung von VIP-Dauerkarten und Logen in der VELTINS-Arena verantwortlich war. Nun kehrt Andre Ewertz in verantwortlicher Position an seine alte Wirkungsstätte im Trierer Basketball zurück und wird die RÖMERSTROM Gladiators Trier auch strukturell weiter professionalisieren.

Autor: Vincenzo Sarnelli,
web:römerstrom-gladiators.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de

Schreibe einen Kommentar

nach oben