Sie sind hier
Home > Radsport > Alessa-Catriona Pröpster und Sophie Deringer starten mit jeweils zwei Siegen in die neue Bahnradsaison

Alessa-Catriona Pröpster und Sophie Deringer starten mit jeweils zwei Siegen in die neue Bahnradsaison

Alessa-Catriona Pröpster (links) und Sophie Deringer waren in Frankfurt/Oder jeweils zweimal erfolgreich. (Foto: Michael Sonnick)
Alessa-Catriona Pröpster (links) und Sophie Deringer 
waren in Frankfurt/Oder jeweils zweimal erfolgreich. 
(Foto: Michael Sonnick)

Bei der ersten Sichtung vom Bund Deutscher Radfahrer sind die Bahnradfahrerrinnen vom Bahn-Team Rheinland-Pfalz in Frankfurt an der Oder mit jeweils zwei Siegen im Januar in die neue Bahnradsaison gestartet.

Die 17-jährige Alessa-Catriona Pröpster

aus Jungingen im Killertal, die für den RSC Ludwigshafen startet, feierte zwei Erfolge. Sie gewann im 500 Meter Zeitfahren und beim 200 Meter-Sprint.

Bei der Sportlerwahl des Jahres in Rheinland-Pfalz gewann Alessa-Catriona Pröpster den Nachwuchsförderpreis bei den Sportlerinnen.

Auch die dreifache deutsche Jugendmeisterin Sophie Deringer

aus Römerberg-Mechtersheim siegte ebenfalls bei zwei Disziplinen im Sprint und im Zeitfahren.

Die 15-jährige geht für den Radfahrerverein 1908 Dudenhofen e.V. an den Start. Beide besuchen das Heinrich-Heine-Gymnasium (HHG) in Kaiserslautern und werden im Bahn-Team Rheinland-Pfalz von Frank Ziegler aus Ottersbach trainiert.

Miriam Welte

gewann zum fünften Mal die Wahl zur Sportlerin des Jahres in Rheinland-Pfalz.

Autor: Michael Sonnick, web: rc-friesenheim.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
    nach oben