Sie sind hier
Home > Wintersport > Adler Mannheim bleiben trotz Niederlage Tabellenführer

Adler Mannheim bleiben trotz Niederlage Tabellenführer

Adler Mannheim Eishockey bei SPORTregio.de

Mannheim. Die Adler Mannheim bleiben trotz einer 3:4 (0:2, 1:1, 2:0; 0:1)-Niederlage nach Verlängerung in Augsburg Tabellenführer in der Gruppe Süd in der Deutschen Eishockey Liga (DEL).

Beim Auswärtsspiel bei den Augsburger Panther lagen die Adler nach 27 Minuten bereits mit drei Toren zurück. Doch die Adler kämpften sich zurück und erzielten durch Ben Smith den Anschlusstreffer (30.01 Minute), Valentino Klos gelang dann das 2:3 (42.29) und kurz vor Spielende (58.37) schoss Ben Smith mit seinem zweiten Tor den Ausgleichstreffer zum 3:3. In der Verlängerung (61.39) erzielte der Augsburger Spencer Abbott dann den Siegtreffer.

Mit dem Punktgewinn führen die Adler Mannheim nach 13 Spielen die Tabelle in der Süd Gruppe mit 27 Punkten an, auf dem zweiten Platz liegt der ERC Ingolstadt mit 26 Zählern, die gegen die Nürnberg Ice Tigers einen souveränen 7:0-Heimsieg feierten. Dritter ist der EHC Red Bull München mit 24 Punkten, die Münchner gewannen zu Hause knapp mit 4:3 gegen die Schwenninger Wild Wings.

Autor: Michael Sonnick, web: adler-mannheim.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
nach oben