Sie sind hier
Home > Laufen > 5. Hunsrück-Trail Mörschied

5. Hunsrück-Trail Mörschied

Das Team der LG Falkenberg. (Foto: Hans-Thomas Kley)
Das Team der LG Falkenberg. (Foto: Hans-Thomas Kley)

Bereits zum fünften Mal wurde am Sonntag den 16. Juni der Hunsrück-Trail gestartet.
Nach dem Start der 25 Kilometerstrecke ging es vom Mörschieder Sportplatz zur „Mörschieder Burr“. Nachdem Herborn gestreift wurde führte die Strecke in Richtung dem Kirschweilerer Ortsteil Lüh.

Noch vor dem Erreichen der Wildenburg liefen die Läufer in Richtung „Rosselhalde Katzenloch“. Über die Steinrassel erreichte man das Wildfreigehege Wildenburg und den höchsten Punkt der Strecke, den Turm der Wildenburg. Vorbei an tollen Felsformationen und über steinige Wurzelpfade ging es dann Richtung Ziel am Sportplatz in Mörschied.

Insgesamt waren auf der 25 Kilometer-Distanz 640 Höhenmeter zu überwinden. Zwei Läufer der LG Falkenberg starteten über die Langstrecke. Alfred Köhler von der LGF startete, begleitet von Sigrid Caspary von der LAZ Birkenfeld, über die 14 Kilometer-Distanz. Eine tolle Streckenführung durch den Nationalpark Hunsrück-Hochwald und ein großes Lob an die Veranstalter.

Die Läufer der LG Falkenberg konnten mit folgende Zeiten ausschließlich Podestplätze erzielen.

25 Kilometer:

Knut Wichter 2:35:19 Std., 2. M55
Michaela Wichter 2:41:44 Std., 1. W50

14 Kilometer:

Sigrid Caspary (LAZ Birkenfeld) 1:22:17 Std., 1. W45
Alfred Köhler 1:34:51 Std., 2. M60

 

Autor: Hans-Thomas Kley, web: tus-mörschied.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
    nach oben