Sie sind hier
Home > Motorsport > #3500LIVES im Rahmen des ePrix Berlin präsentiert

#3500LIVES im Rahmen des ePrix Berlin präsentiert

#3500LIVES im Rahmen des ePrix Berlin präsentiert
Foto: ADAC Motorsport

Im Rahmen des Deutschland ePrix der FIA Formel E in Berlin haben ADAC Präsident Dr. August Markl, EU-Kommissarin für Verkehr Violeta Bulc, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur Andreas Scheuer und FIA-Präsident Jean Todt sowie ADAC Sportpräsident Hermann Tomczyk den Startschuss für die Beteiligung des ADAC an der FIA-Kampagne „#3500LIVES“ gegeben.

Der ADAC will damit aufmerksamkeitsstark das Thema „Verkehrssicherheit“ in den Fokus rücken. Unterstützt wird die Kampagne von Sänger und Musikproduzenten Pharell Williams mit dem Slogan „Don´t text and drive“. „Jeder Unfall durch gedankenloses Tippen am Steuer ist einer zu viel. Mit unserem Einsatz im Zuge der FIA-Kampagne möchten wir vor allem junge Autofahrer erreichen und sensibilisieren“, unterstreicht ADAC Präsident Dr. Markl die Intention der Kampagne.

Autor: Kay-Oliver Langendorff,
web: adac.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de

Schreibe einen Kommentar

nach oben