Die Rhein-Neckar Löwen stehen im Viertelfinale der Handball-EHF European League

Handball bei SPORTregio.de

Heidelberg. Beim ersten Spiel im neuen SNP dome zu Heidelberg haben die Rhein-Neckar Löwen mit einem 27:27-Unentschieden im Rückspiel gegen die kroatische Mannschaft von RK Nexe Nasice das Viertelfinale der Handball-EHF European League erreicht. Das Hinspiel in Nasice hatten die Rhein-Neckar Löwen mit 27:25 Toren gewonnen. Beste Werfer bei den

Basketballprofi Chris Wolf ist an Blutkrebs erkrankt!

BARMER 2. Basketball Bundesliga gibt Blutkrebs einen Korb! (Foto: Jessica Grimm)

BARMER 2. Basketball Bundesliga gibt Blutkrebs einen Korb! (Foto: Jessica Grimm) Köln, 26.03.2021 – Das Schicksal von Chris Wolf, dem Kapitän des Basketball-Zweitligisten BBC Coburg, hat den Basketball-Profisport tief getroffen. Der 26-Jährige hat Lymphdrüsenkrebs, eine Form von Blutkrebs. Obwohl er keine Stammzellspende braucht, gibt es viele Blutkrebspatientinnen und -patienten, die zum

Rostock Seawolves reisen an die Mosel

Rostock Seawolves reisen an die Mosel. (Foto: Simon Engelbert / PHOTOGROOVE).

Rostock Seawolves reisen an die Mosel. (Foto: Simon Engelbert / PHOTOGROOVE). Am Donnerstag, den 01.04.21 (19:30 Uhr) empfangen die Gladiatoren den Tabellenführer der BARMER 2. Basketball Bundesliga in der Arena Trier. Mit den Seawolves aus Rostock reist ein absoluter Aufstiegskandidat in die Arena Trier. Das vom ehemaligen Nationaltrainer Dirk Bauermann trainierte Team

FC Kaiserslautern kommt nicht zur Ruhe

1. FC Kaiserslautern bei SPORTregio.de

Kaiserslautern. Der abstiegsbedrohte Fußball-Drittligist 1. FC Kaiserslautern kommt nicht zur Ruhe. Am Freitag hatte der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende Bernhard Koblischeck mit sofortiger Wirkung seinen Rücktritt erklärt und sein Aufsichtsratsamt niedergelegt sowie schwere Vorwürfe gegen die Gremien des Vereins erhoben. Bei der virtuellen Jahreshauptversammlung des 1. FC Kaiserslautern e.V. am 27. Februar 2021 hatte

Eulen Ludwigshafen verlieren das Heimspiel gegen Melsungen

Eulen-Spielmacher Pascal Bührer erzielte drei Tore. (Foto: Michael Sonnick)

Eulen-Spielmacher Pascal Bührer erzielte drei Tore. (Foto: Michael Sonnick) Ludwigshafen. Die Eulen Ludwigshafen haben das Heimspiel in der Handball-Bundesliga gegen MT Melsungen mit 27:30 Toren verloren, zur Halbzeit stand es 11:14. Sie mussten weiterhin auf ihren verletzten Spielmacher Dominik Mappes und auch auf Rechtsaußen Pascal Durak verzichten. Die Partie war lange ausgeglichen und