Ott Tänak legt vor bei der ADAC Rallye Deutschland 2019

ADAC Rallye Deutschland, Gruppenfoto. (Foto ADAC Motorsport)

ADAC Rallye Deutschland, Gruppenfoto. (Foto ADAC Motorsport) WM-Spitzenreiter gewinnt Auftaktprüfung St. Wendeler Land Feierliche Eröffnungsfeier des deutschen WM-Laufs im Servicepark am Bostalsee München/Nohfelden. Die ADAC Rallye Deutschland hat begonnen. Bei idealen Wetter- und Streckenbedingungen erlebten die Fans im Saarland einen ebenso stimmungsvollen wie packenden Auftakt des deutschen Laufs zur FIA Rallye-Weltmeisterschaft.

Auto-Klassiker bei der ADAC Europa Classic in Südtirol

Ein Klassiker unter den Klassikern: Der Mercedes 300 SL Roadster. (Foto: ADAC Motorsport)

Ein Klassiker unter den Klassikern: Der Mercedes 300 SL Roadster. (Foto: ADAC Motorsport) Rollendes Museum unterwegs am Fuße der Dolomiten Britische Roadster-Perlen, italienische Design-Klassiker und deutsche Technik-Ikonen Fahrspaß im Kurvenparadies München. Vom 2. bis zum 6. September ist die Gegend um Schenna in Südtirol das Terrain für eine Oldtimerwanderung der eindrucksvollen

ADAC Opel e-Rally Cup: Weltweit erster Rallye-Markenpokal für Elektroautos

Auf der IAA feiert der Opel Corsa-e Rally Weltpremiere . (Foto: ADAC Motorsport / © Opel)

Auf der IAA feiert der Opel Corsa-e Rally Weltpremiere. (Foto: ADAC Motorsport / © Opel) Opel und ADAC setzen gemeinsame Nachwuchsförderung fort Vorhang auf für etwas ganz Neues: Opel und der ADAC e.V. setzen ihre gemeinsame Nachwuchsförderung im kommenden Jahr mit einem innovativen Projekt fort: Mit dem ADAC Opel e-Rallye Cup startet

Saarsportler gehen auf die Straße

Landessportverband für das Saarland bei SPORTregio.de

Die Sportverbände vor dem Ruin bewahren! Im Zuge der Sanierungsbemühungen für den LSVS hat das LSVS-Präsidium angekündigt, ab Januar 2020 die Buchhaltung für die Fachverbände einzustellen und in der Folge die vom LSVS finanzierten Geschäftsstellen aufzulösen. Die Auslagerung der Buchhaltung und die Übertragung der kompletten Verwaltungsarbeit auf die Fachverbände sollen ohne finanziellen

Bahnradasse siegen in Ludwigshafen-Friesenheim

Miriam Welte und Maximilian Levy siegten auf der Radrennbahn in Ludwigshafen-Friesenheim. (Foto: Michael Sonnick)

Miriam Welte und Maximilian Levy siegten auf der Radrennbahn in Ludwigshafen-Friesenheim. (Foto: Michael Sonnick) Die bekanntesten Bahnradasse siegten auch auf der Radrennbahn in Ludwigshafen-Friesenheim. Die Olympiasiegerin im Teamsprint und Weltmeisterin Miriam Welte aus Otterbach bei Kaiserslautern gewann das 500 Meter Zeitfahren in 35,20 Sekunden vor der Italienerin Miriam Vece in 35,82 Sekunden. Im