Bei Lewis Hamilton-Sieg wird der gebürtige Heppenheimer Sebastian Vettel nur Fünfter

Weltmeister Lewis Hamilton (Mercedes) baute mit dem Sieg in Frankreich seine WM-Führung weiter aus. (Foto: Thorsten Horn)

Weltmeister Lewis Hamilton (Mercedes) baute mit dem Sieg in Frankreich seine WM-Führung weiter aus. (Foto: Thorsten Horn) Beim Formel 1-Grand Prix auf der Rennstrecke von Paul Ricard in Le Castellet/Frankreich dominierte erneut Lewis Hamilton (Mercedes). Der Brite siegte mit 18,056 Sekunden vor seinem Teamkollegen Valtteri Bottos (Finnland) sowie Ferrari-Pilot Charles Leclerc aus

HJC Helmets Motorrad Grand Prix Deutschland

Publikumsmagnet Rossi beim Pitwalk. (Foto: ADAC Motorsport)

Publikumsmagnet Rossi beim Pitwalk. (Foto: ADAC Motorsport) Charity-Events vor dem Rennwochenende Karthalle und Ankerberg-Festival als Party-Hotspots Historische Ausstellung würdigt Ralf Waldmann Fünf Tage lang Action und Abwechslung für die ganze Familie Der Countdown für den HJC Helmets Motorrad Grand Prix Deutschland auf dem Sachsenring läuft: In neun Tagen treten die MotoGP-Asse vom

Stadtwerke Trier weiter Namensgeber der RÖMERSTROM Gladiators

v.l.n.r.: Achim Schmitz (Geschäftsführer RÖMERSTROM Gladiators Trier), Arndt Müller (SWT-Vorstand), Wolfram Leibe (Oberbürgermeister der Stadt Trier), Andre Ewertz (Manager RÖMERSTROM Gladiators Trier), Kilian Dietz (Spieler RÖMERSTROM Gladiators Trier). (Foto: Verein)

v.l.n.r.: Achim Schmitz (Geschäftsführer RÖMERSTROM Gladiators Trier), Arndt Müller (SWT-Vorstand), Wolfram Leibe (Oberbürgermeister der Stadt Trier), Andre Ewertz (Manager RÖMERSTROM Gladiators Trier), Kilian Dietz (Spieler RÖMERSTROM Gladiators Trier). (Foto: Verein) Die Gladiators Trier werden auch in den nächsten drei Spielzeiten unter dem Namen „RÖMERSTROM Gladiators Trier“ auf Korbjagd gehen. Die Stadtwerke