Miriam Welte startet auf der Radrennbahn in Dudenhofen

Olympiasiegerin Miriam Welte startet am Pfingstmontag (10. Juni) in Dudenhofen. (Foto: Michael Sonnick)

Olympiasiegerin Miriam Welte startet am Pfingstmontag (10. Juni) in Dudenhofen. (Foto: Michael Sonnick) Am Pfingstmontag (10. Juni) wird auf der Radrennbahn im pfälzischen Dudenhofen bei Speyer am Rhein die Zwei-Bahnen Tournee ausgetragen, die ein Tag vorher am Sonntag (9. Juni) in Öschelbronn beginnt. Am Start auf der 250 Meter langen Bahn in

70.000 € für BRS Saarland und LC Rehlingen

Innenministeriem bei SPORTregio.de

Sportminister Bouillon unterstützt den Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Saarland e.V. und den LC Rehlingen e.V. mit insgesamt 70.000 €. Das Ministerium für Inneres, Bauen und Sport hat einen Zuwendungsbescheid an den Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Saarland e.V. anlässlich der Finanzierung des Paraolympischen Trainingsstützpunktes in Saarbrücken vergeben. Des Weiteren wurde eine Zuwendung zur Finanzierung

ADAC TCR Germany auf dem Red Bull Ring

Fiebern dem Heimspiel entgegen: Harald Proczyk (l.) und Lukas Niedertscheider. (Foto: ADAC Motorsport)

Fiebern dem Heimspiel entgegen: Harald Proczyk (l.) und Lukas Niedertscheider. (Foto: ADAC Motorsport) Drittes Rennwochenende der Tourenwagenserie des ADAC in Österreich Titelverteidiger Proczyk und Teamkollege Niedertscheider fiebern den Heimrennen entgegen Prominenter Gaststarter: WTCR-Champion Gabriele Tarquini im Hyundai i30 N TCR dabei Spielberg. Auf in die Berge! Das dritte Rennwochenende der ADAC

Speed-Festival der ADAC GT4 Germany

Die Österreicher der ADAC GT4 Germany: Laura Kraihamer, Reinhard Kofler, Eike Angermayr, Thomas Jäger, Michael Fischer und Constantin Schöll. (Foto: ADAC Motorsport)

Die Österreicher der ADAC GT4 Germany: Laura Kraihamer, Reinhard Kofler, Eike Angermayr, Thomas Jäger, Michael Fischer und Constantin Schöll. (Foto: ADAC Motorsport) Sechs Piloten aus Österreich feiern ihr Heimspiel Rennen bei SPORT1 und SPORT1+ live im TV und Online im Live-Stream München. Vorhang auf für die zweite Runde der ADAC GT4

Stark besetzte Teilnehmerfelder über 400 Meter

LC Rehlingen bei SPORTregio.de

55. Internationales Rehlinger Pfingstsportfest Lokalmatadorin Laura Müller (LC Rehlingen) wird in diesem Jahr beim Pfingstsportfest zwar nicht über die Stadionrunde starten, aber auch so sind die 400 Meter der Frauen am Pfingstsonntag (9. Juni) stark besetzt.Angeführt wird das Teilnehmerfeld von der 22-Jährigen Aminatou Seyni (Niger), die aus dem Vorjahr eine Bestleistung