Luka Buntic bleibt den RÖMERSTROM Gladiators Trier treu

Luka Buntic bleibt den RÖMERSTROM Gladiators Trier treu

Luka Buntic (Foto: RÖMERSTROM Gladiators Trier) Luka Buntic wird auch in der kommenden Saison im Kader der RÖMERSTROM Gladiators Trier stehen. Der Big Man, der in der vergangenen Spielzeit von Rostock zurück in die Heimat wechselte, unterschreibt einen Vertrag für ein weiteres Jahr. Für Luka Buntic war es vor einem Jahr das

Timo Scheider: „Gebe alles, um das ADAC GT Masters zu gewinnen“

Timo Scheider: "Gebe alles, um das ADAC GT Masters zu gewinnen"

Timo Scheider startet im BMW M6 GT3 vom BMW Team Schnitzer. (Foto: ADAC Motorsport) Ex-DTM-Champion spricht im Interview über seine ersten Rennen im ADAC GT Masters Scheider von Leistungsdichte in der "Liga der Supersportwagen" beeindruckt BMW-Pilot will unter die ersten drei der Gesamtwertung München. Ex-DTM-Star Timo Scheider (39/Lochau, BMW Team Schnitzer)

ADAC Eifel Rallye Festival 2018 – Drei, zwei, eins – endlich Festival

ADAC Eifel Rallye Festival 2018 - Drei, zwei, eins - endlich Festival

(Foto: ADAC Motorsport) Festival-Wochenende mit vielen Attraktionen Über 170 authentische Rallye-Boliden in der Vulkaneifel Autogrammstunde mit vielen Stars Die Vulkaneifel freut sich auf mehrere zehntausend internationale Gäste, die verfügbaren Unterkünfte in Daun und Umgebung sind seit Monaten ausgebucht, die Teilnehmer haben ihre über 170 automobilen Zeitzeugen der Rallye-Geschichte perfekt vorbereitet, bei

Saisonhighlight für den ADAC Junior Cup powered by KTM auf dem Sachsenring

Saisonhighlight für den ADAC Junior Cup powered by KTM auf dem Sachsenring

Fünftes Rennen 2018 vor großer Kulisse. (Foto ADAC Motorsport) Veranstaltung im Rahmen der MotoGP auf dem Sachsenring Fünftes Rennen 2018 vor großer Kulisse ADAC Northern Europe Cup SSP300 als Pilotprojekt am Start München/Hohenstein-Ernstthal. Am kommenden Wochenende (13. - 15. Juli) reist der ADAC Junior Cup powered by KTM zum Pramac Motorrad

Gelungener Start in ein neues Zeitalter beim Homburger ADAC Bergrennen

Gelungener Start in ein neues Zeitalter beim Homburger ADAC Bergrennen

Einen Weltstar des Motorsports aus nächster Nähe erleben, dass kann man bei einem Bergrennen höchst selten. Der Homburger Automobilclub mit seinem Homburger ADAC Bergrennen und dem prominenten Clubmitglied Timo Bernhard bildet da ein Alleinstellungsmerkmal im internationalen Bergrennsport. Für den aktuellen Weltmeister und zweimalige Gewinner der 24 Stunden von Le Mans

Vettel siegt in Silverstone und kommt am 22. Juli nach Hockenheim

Ferrari-Pilot Sebastian Vettel siegt in Silverstone und kommt als WM-Spitzenreiter zum Heimrennen am 22. Juli nach Hockenheim

Der gebürtige Heppenheimer Sebastian Vettel (Ferrari) kommt als WM-Spitzenreiter zum Heimrennen am 22. Juli nach Hockenheim. (Foto: Hartmut Reuschel / Moto-Foto) Mit seinem vierten Saisonsieg gewann Sebastian Vettel (Heppenheim) den Großen Preis von Großbritannien und kommt als WM-Spitzenreiter zu seinem Heimrennen vom 20. bis 22. Juli auf den Hockenheimring. Ferrari-Pilot Vettel, der

Erster Tag der Saarland Junior Open

Foto:/TuSNK/MichelBertram

(Foto:/TuSNK/MichelBertram) Bereits vor 10:00 Uhr, dem offiziellen Spielbeginn der Saarland Junior Open, absolvierten alle Spielerinnen und Spieler auf den beiden Anlagen in Neunkirchen und Kirkel ihre Trainingseinheiten und starteten dann pünktlich und aufgewärmt mit den Matches. Auf allen 11 Plätzen konnten bei gutem Wetter alle Spiele zügig durchgeführt werden und so begannen

European Judo Cup 2018 in Saarbrücken

Judo bei SPORTregio.de

Saarbrücken – Nach der Premiere im Jahr 2016 und der erfolgreichen zweiten Austragung im Jahr 2017 findet am 14. und 15. Juli 2018 bereits zum dritten Mal der European Judo Cup für Männer und Frauen statt. Entgegen den beiden letzten Jahren findet der diesjährigen European-Cup nicht an der Hermann-Neuberger-Sportschule in

Andreas Schuster ist mit 6,78 Sekunden der schnellste Slider der Stadt

Andreas Schuster ist mit 6,78 Sekunden der schnellste Slider der Stadt

schauinsland-reisen City Slide kürte am Sonntag den schnellsten Slider Saarbrückens Andreas Schuster über seinen Sieg: “Es ist ein unglaublicher Adrenalinkick, den man bekommt, wenn man dort oben steht und dann mit knapp 60 km/h hinunter rutscht. Ich hatte ja nur kurze Zeit um zu üben. Aber bei einer 15 Meter hohen