>
Sie sind hier: BERICHTE

Tabellenführer ohne Punktverlust

Die SUNKINGS besiegen nach einem zu erwartenden schweren Auswärtsspiel den 1. FC Kaiserslautern. Das Team um Coach Dennis Mouget gewann mit 95:86 und steht jetzt mit 3 Siegen und noch ohne Niederlage allein in der Spitze der Tabelle. Mit den ersten Minuten für die SUNKINGS stand der Heimkehrer Hare Mujkanovic wieder auf dem Parkett. Ricky Easterling mit 27, Samme Unger mit 19 und Jack Tisdale mit 17 Punkten waren die Topscorer!

Die erste Hälfte der Partie verlief sehr ausgeglichen. In diesem Zeitraum wechselte 32 mal die Führung. Trotz des Größenvorteil bei den Roten Teufel erzielten die SUNKINGS 52 Punkte unter dem Korb. Zur Habzeit trennten sich die beiden Teams mit 47:47.

Der Start ins dritte Viertel gelang den Saarländer am Besten und konnten sich bis kurz vor Ende dieses Viertels eine 16 Punktevorsprung erkämpfen. Kaiserlautern versuchte in den letzten Minuten des Viertels gegen die drohende Niederlage  zu stemmen und schaffte es kurzzeitig auf neun Punkte an die SUNKINGS heranzukommen. Dennoch ließen die Saarländer nichts anbrennen, auch als Alan Bedirhanoglu, Ricky Easterling und Hare Mujkanovic schon recht früh in der Schlußphase mit fünf persönliche Fouls das Feld verlassen musste.

Die Zuschauer in der Barbarossahalle in Kaiserlautern sahen ein athletisches und Hochgeschwindigkeits-Basketballspiel beider Mannschaften. Nächsten Samstag geht es in der Stadtgartenhalle gegen den ASC Theresianum Mainz, die an diesem Spieltag deutlich vor heimischen Publikum gegen Stuttgart verloren haben.

Statistik zum Spiel: Ricky Easterling 27 Pkt., Samme Unger mit 19 Pkt.,  Jack Tisdale 17 Pkt., Alan Bedirhanoglu 9 Pkt., Ivan Skrobo 8 Pkt., Marius Gross, Edgar Schwarz und Hare Mujkanovic mit jeweils 5 Pkt.


Eingestellt am 09.10.2017 um 17:29 Uhr Von: Stephan Pirron