>
Sie sind hier: BERICHTE

HVS-Newsletter 19-2017

Mini-Abschluss-Turnier 2017.


An diesem Wochenende ist es endlich wieder soweit: Wie bereits seit vielen Jahren üblich, endet die Mini-Handball-Tour des Handball-Verbandes Saar mit einem großen Mini-Abschluss-Turnier. Am Sonntag, 21. Mai 2017, lädt der HVS alle Mini-Handballerinnen und Mini-Handballer wieder ins Stadion „Großer Sand“ nach Saarlouis-Fraulautern ein. Selbstverständlich wird neben dem Rasenturnier auch ein buntes Rahmenprogramm angeboten. Das Mini-Abschluss-Turnier findet am ab 11.00 Uhr auf der Sportanlage in Fraulautern im Freien statt – und der Wetterbericht lässt auf gute äußere Bedingungen hoffen. Für 13.30 Uhr ist die Siegerehrung geplant.

Wir freuen uns, dass 21 Vereine für das Abschluss-Turnier gemeldet haben. 44 Mannschaften nehmen an dem sportlichen Wettkampf teil – mit über 350 Kindern, die auf jeden Fall wieder mit und ohne Ball viele Aktionen, Programme und Wettbewerbe ausprobieren können und dabei sicher Spaß haben werden“, freut sich der Mini-Beauftragte des HVS, Johannes Birringer, auf den Sonntag.

Alle Infos rund um die Veranstaltung finden Sie hier http://www.hvsaar.de/turniere-aktionen/mini-handball-tour.html





Terminhinweis Bezirksjugendtag


Der Bezirksjugendtag des Handball-Verbandes Saar findet am Montag, 22. Mai 2017, im Tagungsraum 20 an der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken statt.





Vorschau, 2. Bundesliga Männer


Einen wichtigen Zähler erkämpfte sich die HG Saarlouis im Abstiegskampf gegen den direkten Konkurrenten Wilhelmshavener HV in eigener Halle nach einem 26:29-Rückstand in den Schlussminuten. Durch die fulminante Aufholjagd ging die HGS wenigstens nicht leer aus und behält vier Spieltage vor Saisonende weiterhin einen Zähler auf den Konkurrenten WHV sowie drei weitere Teams, von denen die HSG Konstanz dann als schlechteste Mannschaft auf dem ersten Abstiegsrang liegt. Für das Team von Trainer Jörg Bohrmann geht es an diesem Wochenende mit dem schwierigen Auswärtsspiel beim Tabellenvierten DJK Rimpar Wölfe weiter. Anwurf am Samstag, 20. Mai 2017, ist um 20.00 Uhr.







Rückblick, 3. Liga Süd Männer


Abschlusstabelle



Nr

Mannschaft

Spiele

+

±

-

Tore

D

Punkte


 

1

SG Nußloch

30/30

21

4

5

918:794

124

46:14

 

 


2

TSB Heilbronn-Horkheim

30/30

22

2

6

896:770

126

46:14

 

 


3

TGS Pforzheim

30/30

19

3

8

886:823

63

41:19

 

 


4

HBW Balingen-Weilstetten II

30/30

20

0

10

865:816

49

40:20

 

 


5

TV Großsachsen

30/30

16

4

10

879:821

58

36:24

 

 


6

HG Oftersheim/Schwetzingen

30/30

15

2

13

791:823

-32

32:28

 

 


7

SG Kronau-Östringen II

30/30

14

3

13

856:848

8

31:29

 

 


8

SG Köndringen/Teningen

30/30

13

3

14

908:918

-10

29:31

 

 


9

HC Oppenweiler/Backnang

30/30

11

7

12

823:849

-26

29:31

 

 


10

TSG Haßloch

30/30

13

3

14

813:818

-5

29:31

 

 


11

VfL Pfullingen

30/30

12

4

14

818:815

3

28:32

 

 


12

TV Hochdorf

30/30

12

2

16

785:809

-24

26:34

 

 


13

TuS Fürstenfeldbruck

30/30

11

2

17

638:635

3

24:36

 

 

 

14

SG Pforzheim/Eutingen

30/30

5

7

18

731:781

-50

17:43

 

 

 

15

VTV Mundenheim

30/30

5

4

21

726:883

-157

14:46

 

 

 

16

SV 64 Zweibrücken

30/30

3

6

21

722:852

-130

12:48

 








Vorschau, RPS-Liga Männer


Im letzten Saar-Derby der RPS-Liga-Saison setzte sich der Tabellenzweite VTZ Saarpfalz bei der HSG Völklingen mit 29:24 durch. Am vorletzten Spieltag gewannen auch die HF Illtal deutlich, schlugen im letzten Heimspiel der Runde die SG Saulheim mit 34:20. Eine 23:37-Heimniederlage kassierte Absteiger HSV Merzig-Hilbringen gegen Meister TuS Kaiserslautern-Dansenberg.


Am Wochenende steht nun der letzte Spieltag der RPS-Liga der Männer in der Saison 2016/17 an. Die HF Illtal treten zum Saisonabschluss noch einmal auswärts bei der HSG Kastellaun-Simmern an. Anwurf der Begegnung des letzten Spieltags in Kastellaun ist am Samstag, 20. Mai 2017, um 18.00 Uhr.


Der vorerst letzte Auftritt in der RPS-Oberliga für den HSV Merzig-Hilbringen steigt am Samstag, 20. Mai 2017, in Vallendar. Um 18.00 Uhr gastiert der HSV beim HV Vallendar.

Auch die HSG Völklingen muss am letzten Spieltag noch einmal auswärts antreten. Das Team von Trainer Berthold Kreuser ist am Samstag, 20. Mai 2017, um 19.30 Uhr zu Gast bei der SG Saulheim.


Als einziges der vier Saar-Teams hat der aktuelle Tabellenzweite VTZ Saarpfalz am letzten Spieltag ein Heimspiel. Zu Gast in der Westpfalzhalle in Zweibrücken ist am Sonntag, 21. Mai 2017, um 18.00 Uhr die HSG Rhein-Nahe Bingen.





Rückblick, RPS-Liga Frauen


Zum Abschluss der RPS-Ligasaison gelang von den drei Saar-Vereinen lediglich dem in der Tabelle am besten platzierten Team des HSV Püttlingen ein Sieg. In eigener Halle gewann der HSV gegen Mundenheim mit 33:26 und beendet die Runde so auf Rang vier.


Nach der klaren 14:32-Niederlage gegen den RPS-Liga-Meister SG Ottersheim-Bellheim-Zeiskam schließt die HSG Marpingen-Alsweiler die Saison dennoch mit einem ausgeglichenen Punkte-Konto ab (26:26 Zähler). Die HSG belegt damit Rang acht von 14 Mannschaften.


Wenn auch ohne Punkte, so doch mit einem sehr positiven Gefühl konnten die Zweibrücker Handballfrauen des SV 64 Zweibrücken die Saison in der RPS-Oberliga abschließen. Wieder einmal reichte es gegen eines der Topteams der Liga nicht, um am Ende auch zu punkten.

Die auch am letzten Spieltag stark ersatzgeschwächte Mannschaft von Trainer Rüdiger Lydorf verdiente sich bei der knappen 22:23 (16:13)-Auswärtsniederlage beim Vizemeister TV Bassenheim allerdings mehr als nur Respekt und gute Kritiken, denn sie dominierten über 50 Minuten lang dieses Spiel. Bereits vor der Partie war klar, dass der SV 64 trotz am Ende lediglich 17:35 Zählern auf dem Punktekonto und dem 12. Rang nicht absteigen kann.


So werden auch alle drei Teams den HVS in der kommenden Saison in der RPS-Liga vertreten.


Eingestellt am 19.05.2017 um 07:26 Uhr Von: Dr. Sebastian Brueckner